Ureinwohner

was macht der fotograf wenn er ein neues objektiv erworben hat, einen tag frei und daher zeit ?   richtig, er fährt am heissesten tag des jahres richtung ostsee und biegt kurz davor rechts ab richtung mvp (mecklenburgvorpommern)  um besagtes objektiv auszuprobieren, zu dieser zeit ist es dort braungelb in den tollsten schattierungen und man sieht fleissige menschen auf sehr grossen landmaschinen ( der städter denkt, wie rasenmäher nur gedopt) wahlweise im kreis oder im rechteck über sehr grosse felder fahren….ansonsten ist es dort überwiegend leer und sehr still so dass man sich fast erschreckt wenn man den motor des eigenen autos startet…auch dörfer und kleine städte scheinen von einwohnern verlassen , alles ist sehr entspannt und so auch der städter und denkt sich …fotografier ich doch mal jene merkwürdigen objekte die anscheind ein grosser künstler des landes auf freier fläche wohlarrangiert hat…so spar ich mir die reise zur documenta nach kassel !

Advertisements

2 Antworten zu “Ureinwohner

  1. sehr sehr schönes Foto – wo ich doch sonst den alten Hocken auf den Felder hintertrauere, die heute kaum noch jemand kennt. Aber dies hier hat was….

    • danke für das lob ! ich finde sie gehören zu dieser jahreszeit und verbreiten eine eigentümliche stimmung in der landschaft, passen aber viel besser dazu als die neumodisch in plastik verpackten ballen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s