superlocation…

A2 karnin.….dachte der fotograf und schaute ein wenig ratlos durch den sucher seiner kamera…vielleicht kennt ihr das ja, jede landschaft hat so ihre anziehungspunkte, orte und objekte die man aus diversen gründen unbedingt gesehen haben muss, daran zu erkennen das sie meistens von grossen parkflächen umgeben sind, man zieht völlig überteuerte parktickets und findet sich in einem wuselnden menschenhaufen wieder der von 5 grossen überlandbussen gleichzeitig ausgestossen wird…alles rennt zum gekennzeichneten standpunkt…von hier beste fotomöglichkeit !…sagt ein schild mit aufgemalter kamera…und alle reissen kameras, handys und ähnlich sinnvolle knipsmaschinen in die höhe… man sieht vor lauter leuten nichts mehr und kriegt einen kamerahaltenden ellenbogen in die rippen gerammt..oh entschuldigung, …hinter einem kann man am unvermeidlichem kiosk genau diese perspektive hundertfach kaufen, natürlich mit sonnenuntergang und ohne tante erna davor…unbestätigten berichten zufolge soll eine japanische kamerafirma bereits an einer kamera arbeiten auf deren mikrochip bereits die wichtigsten superlocationfotos enthalten sind…dann muss tante erna nur noch photoshopmässig eingebaut werden….und der kölner dom wäre wieder halbwegs besinnlich zu besichtigen…nach dem beweisfoto also rennt wieder alles zurück zu den bussen und autos, schnell noch ein eis ( auch überteuert) und ab gehts, zur nächsten superlocation…ich bin natürlich auch unterwegs, gerne aber so früh im jahr das die parkplätze noch leer sind und der kiosk zu…wie z.b. bei der situation oben auf dem bild…den resten der karniner hochbrücke auf usedom….diesen sommer nun aber werde ich üben auch im dichtesten gewimmel tolle fotos hinzubekommen…vielleicht sollte ich auch statt der location lieber die leute fotografieren die dort gerade fotografieren ?…könnte witzig werden…ihr fragt euch : warum tut er sich das an ?…nun, ich muss noch üben…für die absolute ultimative herausforderung im leben eines superlocationfotografen….die übersuperlocation…die einzig wahre, echte ( obwohl sie ja nie echt war , historisch gesehen…) ich muss dahin und es überleben…das beweisfoto dann exklusiv hier…und noch meine enkeln kann ich dann erzählen  : ich war da und habe es fotografiert : DAS SCHLOSS NEUSCHWANSTEIN 🙂

Advertisements

10 Antworten zu “superlocation…

  1. :-), immer toll bei Dir zu lesen, da gibt es allzeit was zu schmunzeln! Ich hoffe mal, dass Du „Neuschweinstein“ überlebst, auch wenn ich da wenig Hoffnung habe. Da gibt es reichlich „Tante Ernas“, die sind sogar nahkampferprobt. Evtl. solltest Du darüber nachdenken, Deine Lebensversicherung zu erhöhen. Hoffe auf ein Überlebenszeichen :-).
    Gruß Stefan

  2. hallo stefan,
    danke für dein mitgefühl…aber nur die harten kommen in den garten :-)…ich war mal als kind dort…jetzt muss die kamera mit, mal schauen ob da was gutes entsteht???…ich habe 3 lebensversicherungen und eine überbezahlte berufsunfallversicherung…das braucht der fotograf heute noch vor den kameras und computern…und die nahkampfsituationen werde ich erstmal an objekten wie .. kölner dom, hamburger hafengeburtstag etc… üben…werde genaustens bericht erstatten !
    grüsse, jürgen

  3. Auf die Fotos und vor allem den dazugehörigen Text bin ich jetzt aber echt gespannt. 😀 War vor ein paar Jahren selber mal wieder da „unten“ und fand’s total klasse! Wenig „Tante Ernas“ dafür aber der halbe asiatische Kontinent vor Ort, die sind auch hart im Nehmen…
    Wünsche Dir vorab schon mal erholsame und spaßige Tage!
    LG kiki

    • stimmt, da sieht man genau welche kameramodelle demnächst auch in europa verkauft werden… :-)…finde die geschichte um das schloss auch toll , aber es wird schwer dort was halbwegs neu-interessantes hinzubekommen,
      lg, jürgen

  4. Vielen Dank fürs vorbeischauen. Finde deinen Blog sehr gelungen und diesen Post ganz Klasse! Auch von mir die besten Wünsche für das Traumschloss. Ist wirklich eins! 🙂

    • thank you sofia, its just my job and the pictures you see here in my blog ..thats the…free view….not the job view on commercial photography, thats my every day life : photography=business…

    • na vielen dank annette, das freut mich und willkommen auf den wilden seiten…äh ..den seiten über das wilde leben des starfotografen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s