don`t sleep,work hard !…

A2wch 59….gestern hatte der fotograf …sch…laune…., zum vatertag gedachte ich mir die zeit zu nehmen und mal wieder in der ZEITung zu lesen, ein photographie spezial heft mit herrn  gundlach…prima, bestimmt hochstehend neue erkenntnisse, nun ja, das der beste still lifer der ihres eigenen magazines ist war ja zu erwarten…das interview war dann wenigstens genauso erhellend….keine zukunft, keine jobs, zuviele werden ausgebildet, keiner will mehr richtig arbeiten fürs gute bild,…reiner zufall alles in dem beruf, jeder kann heute knipsen, vor allem mit dem telefon….ja,ja, alles bekannt, aber wo bleibt die perspektive ?…..wütend schmiss ich das machwerk auf den boden und rief beim sperrmüll an :umfangreiche studioausrüstung und computer abzuholen, am besten schickt 2 wagen…und dann noch beim jobcenter : neuer kunde für hartz4  kommt gleich vorbei…da klingelte es auf der anderen leitung bei mir : das kanzleramt, die chefin : ich solle gefälligst aufhören mit meinem wessiemässigen herumgenöle…lieber in die hände spucken …rums, aufgelegt…das sass, wo ist die perspektive nochmal…richtig, da gab es doch diese angebrochene flasche rotwein…arbeit was war das nochmal ?…um das zu wissen sammel ich seit 2 jahren alte weggeworfene arbeitshandschuh und fotografiere sie dann…so sieht arbeit aus…noch ein schluck rotwein, anrufen beim sperrmüll : ein wagen reicht, nein, nicht das studio….ich brauche mein bett nicht mehr, schlafen ist unsozial weil man in der zeit besser an seiner fotografie arbeiten sollte…schnell diese alte platte aus den 70ern ? herausgeholt : wir spucken in die hände und steigern das bruttosozialprodukt…richtig : neue deutsche welle….und die führe ich nun auch in die fotografie ein : mehr  arbeit für ein gutes bild : das ist die perspektive und gruss an herrn gundlach, bitte mit optimismus an die sache rangehen..wo bleibt das positive , die zukunftsperspektive , die verantwortung für die jugend und das foto ?….daher : an die arbeit und artikel nochmal schreiben…ich arbeite auch schon am neue weltbild…muss nur noch schnell den rest der rotweinflasche austrinken 🙂

Advertisements

11 Antworten zu “don`t sleep,work hard !…

    • danke, da gibts doch auch das passende lied zu, ich glaube von h.g. aus bochum : alkohol ist dein retter in der lebendsnot….ich hoffe soweit ist es bei mir noch nicht aber ein gläschen ab und zu führte schon zu mancher selbsterkenntnis…

  1. Evtl. hilft ja noch etwas anderes von dem Herrn aus Bochum:

    Bisse richtig down
    Brauchse wat zu kaun
    Ne currywurst

    😉

    Gruß
    Stefan

    • hallo stefan,
      stimmt, aber die muss ich sofort teilen, mein sohn isst alles voller begeisterung was lang ist und zwei enden hat…( es sei denn es ist grün und riecht nach gemüse)….so gesehen ist dann geteiltes leid = halbes leid 🙂

  2. Wieder mal sehr schön zu lesen, auch wenn das Problem weniger schön ist. Eine Lösung hab ich auch nicht parat, aber mit Wein kann ich aushelfen, Hicks 🙂
    Viele Grüße, Stefan

    • hallo stefan,,
      super dann lass uns mal treffen, jeder bringt eine flasche lieblingswein mit und schon ist die welt runder 🙂
      beste grüsse, jürgen

      • Wein in guter Gesellschaft, besser geht nicht! Melde mich, wenn ich in Deiner Gegend bin, dann können wir noch ein paar Bildchen knipsen, damit wir nicht nur als Säufer dastehen :-). Ich nehm dann gleich ein paar schöne, alte Nebiolos mit.
        Beseeligte Grüße, Stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s