mirror,mirror at the wall , wer…

A2 garz spiegel…ist der schönste ,klügste ,lauteste, hier in diesem …studio ? gerade unsere branche lebt von selbstdarstellern und egomonstern, fast so wie die mode industrie, und  :was ich habe lernen müssen ist im nachhinein ganz offensichtlich : wer mit der fotografie geld verdienen will sollte kein eigenbrödler sein sondern ein vorlautes hallo hier bin ich und der chef  trampeltier…mit einer grossen auswahl an schlechten witzen und dümlichen geschichten…und derweil macht die assistentin die arbeit….jetzt weiss ich auch warum ich nie ein supergehypter fotograf werden kann :-)…ich eigne mich mehr für den job des assistenten hinter der kamera , der seine arbeit macht und in ruhe gelassen wird….bei mir ist es also umgekehrt : die assistentin bequatscht die kunden und die agenturleute….hast schon gehört und nee gibts denn sowas….und ich bin der stille dort drüben im dunklen aufbau…klappt aber auch nicht mehr : mittlerweile gilt der satz : ein bild sagt mehr als tausend worte …nicht mehr…du brauchst schon  zig tausend worte um dein bild zu verkaufen…oder die bilder müssen  wenigstens dreimal so gut sein wie dein schärfster mitbewerber…und das hinzubekommen….nun ja…schaut man in den spiegel ( die meisten kameras haben ja noch einen ) stellt man also fest : das fotostudio ist die miniaturausgabe des lebends…nicht ganz echt aber voller selbstdarsteller und egozentriker…dabei wollte ich doch nur gute bilder machen….dumm gelaufen, besser wäre eine grosse klappe kombiniert mit halbwegs brauchbaren bildern…ich schaue also in den spiegel und sehe : eine begnadete tratschtante mit kamera in der hand und wenigstens 1,85cm körpergrösse mit leichtem bradpit aussehen…peng, den widerspruch hält der spiegel nicht aus und zerspringt in tausend einzelteile…alles schreit hysterisch und der einzige der sich freut bin ich…die kleine spiegel stücke eignen sich gut zum aufhellen diverser zu dunkler schattenstellen in still life fotos 🙂

Advertisements

4 Antworten zu “mirror,mirror at the wall , wer…

  1. …aus meiner Seele gesprochen…und woherweisstduwasichletztesjahrgetanhab…..hab den ganzen Blogeintrag durchgenickt!!! …hach, ich könnte ein Buch schreiben,….

    • hallo martina,
      dann lass uns leidensgenossen in einigen jahren mal ein buch zusammen schreiben….oder den blog der….stillen…aufmachen : wer schreibt gewinnt, wer fotografiert ist erster sieger und wer quatscht bekommt einen gummipunkt abzug und 1 woche blogverbot…. 🙂
      wünsche dir ein entspanntes wochenende, beste grüsse, jürgen

  2. Vielen Dank, Jürgen. So einen Blog habe ich tatsächlich schon lange….versteckte Worte. Tatsächlich war ich eine „Assistentin“ . Viel gelernt, aber die Kreativität und vieles mehr blieb auf der Strecke. Hinterher haben alle blöd geguckt, warum ich alles hingeworfen habe und die Fäden abgerissen habe, um mich selbst zu bewegen. Dir auch ein sonniges Wochenende!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s