Der Profi….

hiddensee leuchtturm 1…ist schon ein cooler kerl…er erklärt der welt wo es langgeht, macht immer alles besser , kennt sich mit den neusten und ältesten dingen aus…kann alles reparieren….die frauen liegen ihm zu füssen und die männer beneiden ihn…er ist herr jeder situation und wird nie ungeduldig….kurzum so ein kerl wie ich 🙂 , wickelt kunden um die finger und kann die besten bilder aus schrottmotiven herausholen…keiner ausser ihm weiss wie es geht und überhaupt : das leben meint es gut mit ihm…sogar das finanzamt….(obwohl das im leben eines superprofis eigentlich nicht vorkommt, für solche niedrigkeiten beschäftigt der superprofi natürlich steuerberatungsprofis….) , der superprofi kann alles und immerzuständig und gibt nie auf….mit dem weissesten strahlen seiner natürlich kronenfreien zähnen…der superprofi beschliesst also 7 tage urlaub zu machen…mehr braucht ein superprofi nicht , alles andere sind warmduscher…er packt die familie ein und fährt zur fähre um zu einer kleinen deutschen insel zu übersetzen…da klingelt das telefon, der superprofi muss zurück, die welt retten…nein, einige leider sehr wichtige packungsfotos machen, sofort, kein aufschub…ok, familie an der fähre ausgeladen, zurückgerast, 800 km, egal, auto mit technik beladen, ins studio, schnell die bilder, nach 14 stunden arbeit, schnell alles einladen , daten sichern…na ja, bilder waren auch schon mal..egal auch der superprofi hat mal nur einen normalen tag…zu haus noch schnell das aktuelle apple osx aufspielen..mist, nur grauer bildschirm, abbruch , nochmal…nochmal alles grau…schei….abbruch zurück auf das alte programm, wenigstens das backup hat geklappt, schnell ins auto, die fähre….stau…schnell die abkürzun, der superprofi kennt sich aus…stau…noch schneller, die fähre…2min vor abfahrt der fähre den rollkoffer rübergeworfen und hinterhergesprungen…das telefon klingelt, was ??, neue bilder, sofort, ok, komme früher zurück, bleiben noch 4 tage urlaub, aber man ist ja superprofi…insel erreicht..puh jetzt sofort entspannen, ein wiskey,ein wein, ein schnaps, ein gutes essen….ha, das gibt was zu erzählen…spät in der nacht, wenn keiner schaut : wo ist der superprofi ?…er ist im hotelzimmer und umarmt die toilette…der magen, der bauch ,nichts geht mehr..der superprofi ist ein weichei und spuckt und heult abwechselnd….und liegt die nächsten 2 tage bei schönstem wetter im hotelbett und trinkt…kamillentee…definitiv kein superprofigetränk…dann kommt das nächste regengebiet, die 4 tage sind vorbei und bleich und abgezehrt schleppt sich der superprofi zurück auf die fähre….der nächste urlaub wird anders und die rolle des superprofi ist wieder frei…möchte jemand übernehmen ?….ähnlichkeiten mit meinem urlaub sind rein zufällig, und kennt vielleicht einer von euch die insel mit diesem leuchtturm ?

eigentlich ist es dort sehr entspannend 🙂

Advertisements

18 Antworten zu “Der Profi….

    • :-)…danke sehr, bin schon wieder erholt und arbeite…nur superprofi bin ich ab jetzt nicht mehr, tausche gegen den mehr lässigen lebendskünstler….so das überhaupt noch geht , einfach aus dem eingewohnten verhalten etwas auszusteigen !
      lg, jürgen

    • hallo petra,
      das leben kann schon mal hart werden…hauptsache man kann hinterher etwas darüber schmunzeln…vor allem wenn einem mal wieder klar geworden ist wo die grenzen des eigenen perfektionismus
      liegen…im nächsten leben werde ich mönch…die haben eine höhere lebendserwartung 🙂
      lieber gruss,
      jürgen

  1. Da bleibt wirklich nur noch der Humor, ohne den man ab und an doch ganz schön aufgeschmissen wäre … Auf die Lebenskünstler! Leben muss man schließlich auch noch 😉

  2. … kommt mir irgendwie bekannt vor, immer fit, immer erreichbar Aufträge werden in 24 Stunden erledigt, müssen in 24 erledigt sein, denn es pressiert und es pressiert immer, nur wenn es dann um das Begleichen der mitgesendeten Rechnungen geht, dann pressiert es nimmer. Mittlerweile ist mir vollkommen klar, dass wenn es pressiert und „wir brauchen es gegen 16:00 am folgenden Tag“ , hat man mindestens noch 3 – 4 Wochen Zeit …

    • stimmt, aber bei dem mitbewerber druck hier in hamburg hast du keine möglichkeit nein zu sagen, hatte mal einen job vorbereitet über 4 wochen für eine agentur für die ich schon jahrelang gearbeitet hatte, der job wurde
      also immer mehr nach hinten geschoben, dann traute ich mich zu sagen das ich in der darauffolgenden woche wegen familienfeier nicht könnte…ich hörte nichts mehr und auf
      nachfrage hiess es : leider musste das shooting genau in der woche stattfinden…natürlich mit all meinen vorbereitungen, aber ohne mich…da wirst du zum …menschenfreund….+ killer im geiste !

  3. Und wenn die Welt untergeht:

    Im Urlaub bleibt das Telefon aus und der Rest der Menschheit kann mich am A…….bend besuchen kommen !
    Musste ich allerdings auch erst auf die weniger sanfte Art lernen 😉

    • hallo stefan,
      gesunde einstellung, sollte ich mir merken !…trau mich momentan wegen der familie noch nicht so klar zu sein…aber ich arbeite daran !
      beste grüsse, jürgen

  4. Ich kenne das Jürgen,……. aber ganz ehrlich und auch wenn es immer so völlig platt klingt: Geld ist eben doch nicht alles ! Mein alter Arbeitgeber und ich haben uns vor ca 1,5 Jahren nach 11 Jahren voneinander getrennt ( mit allem pipapo 😉 ) und ich verdiene (bekomme 😉 ) jetzt bei meinem neuen Arbeitgeber knapp 1/3 weniger als zuvor. Das tut auch richtig weh, Keine Frage. Aaaaber……. dafür geht es mir persönlich um so vieles besser, daß ich das letztlich doch ganz gut verschmerzen kann.
    Und auch Kunden sollte/kann man zu verstehen geben, daß man für sie gerne vieles, aber eben auch nicht alles und zu jederzeit machen kann/soll/muß/will. Habe ich ganz aktuell heute auch noch einem von meinen klar gemacht 😀 😉
    Das habe ich übrigens auch schon mal gemacht, als ich noch selbständig war. Muss ja evtl. nicht unbedingt zum üben bei Deinem Top-Kunden sein…… 😉 😀

    Gruß
    Stefan

    • hallo stefan,
      ich werde mal daran denken….obwohl, nächstes jahr bringt canon die neue wunderkamera heraus und apple den neuen computer…irgendwie kann man in diesem beruf immer mehr geld ausgeben als verdienen… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s