Prayer MC…

Prayer MC…nachdem der letzte Beitrag ja ein unverschämtes Beispiel für dreiste Werbung in eigener Sache war …übrigends, zufällig mal in die aktuelle GALA geschaut, eine nette Doppelseite zum Thema Heimat….ähem, tja, äh…also weiter im Text….nachdem also der Fotograf von seinem Höhenflug rasch wieder im grauen Alltag gelandet war kommt nun direkt hinterher der jährlich wiederkehrende Tag…na ihr wisst schon…genau der ….an dem kann man gut die unterschiedlichen Mentalitäten der Menschen studieren…manche ziehen laut singend mit der Bierflasche in der Hand durch die Nacht, andere laden 100 Freunde und dazu deren 200 Freunde ein um endlich mal die Dolby Surroundanlage voll aufdrehen zu können, andere hingegen sind unerkannt verzogen und legen das Handy unter wenigstens 3 Kopfkissen um ja nichts zu hören…das sind eher die Pessimisten die mal wieder um die entscheidenen Fragen kreisen…woher komme ich , was soll das alles und wo verflucht nochmal ist hier der Sinn zu sehen…ob man von da oben besser in die Zukunft sehen kann ?…Und ist das dann eine Hilfe oder eher nicht ?…vielleicht kann man wenigstens die richtigen Lottozahlen am Horizont erkennen…dann würde sich das raufklettern wenigstens lohnen…oder hilft nur noch beten ?…Selbst daran glaubt der Pessimist nicht…am liebsten wäre er gar nicht da aber da der Tag ihm ja nun beweist das das grösstmögliche Unglück schon geschehen war…fügt er sich…schickt die Assistentin einen Tag in den Kurzurlaub, pflegt seine schlechte Laune und überlegt ob er nicht noch schnell eine neue Canon kaufen soll…so als Wiedergutmachung für all das ihm zugefügte Leid…und morgen ist dann wieder alles gut, eine Kamera mehr im Schrank und der Fotograf mit bester Laune auf Fotojagd….bis zu jenem Tag im nächsten Jahr 🙂

Übrigends, das Gebäude da war von hauptberuflicheren  Besserwissern belebt …bis die Wiedervereinigung sie vertrieb, jetzt verfällt alles und das beste habe ich leider nicht fotografiert…auf dem Fussweg dort hoch wurde ich plötzlich von einer Rotte Wildschweine überholt , die Kamera war noch im Rucksack und als ich sie dann in der Hand hatte waren die längst weg…ärgern hilft nicht, als Pessimist weiss ich das die besten Fotos die sind die man nie macht….

Advertisements

15 Antworten zu “Prayer MC…

  1. Als mein Sohn mit drei oder vier Jahren spontan seine kleine Nase zum Zählen mit den Fingern einsetzte, stand ich optimal vor ihm, das Licht war prima, Vordergrund und Hintergrund harmonierten, aber weder meine mini DV Handycam noch eine meiner Kameras war in greifbarer Nähe – die Szene bleibt mir allerdings en detail in Erinnerung. Vieleicht sollte ich diesen Moment mal mit Bleistift (4B/6B) auf Papier fixieren?

    • Es ist schon interessant das man in den entschiedenen Momenten of keine Kamera einsatzbereit hat…das Gehirn aber genau diese Momente noch Jahre später fotografisch aufrufen kann…ob es da eine Verbindung gibt ?
      Beste Grüsse, Jürgen

  2. Auf dem Burgberg, dessen Turm du da gruslig gut eingefangen hast hatten wir mal eine tolle Fotosession. Großartige Bilder von meiner Freundin und einem guten Freund. Nur von meiner Freundin und mir ist kein Bild entstanden, weil ich vor lauter Begeisterung die Kamera nicht aus der Hand geben wollte. Merke: Am meisten fehlen einem die Fotos, die andere von einem hätten machen können 😉

    • Das ist der heimliche Grund warum ich Fotograf geworden bin…weil ich mich auf den Fotos immer so hässlich fand das ich die Kamera auch nicht herausgerückt habe 🙂

  3. Solche grauen Flecken (ein Uhr und zwei Uhr Position) zeigt meine EOS 5DII ab Blende 5,6 übrigens auch. Weiter abgeblendet nimmt der Kontrast weiter zu. Nur bei offener Blende meines EF f4/24-105 reicht die Schärfentiefe nicht aus, um die insgesamt vier Flecken auf dem Tiefpassfilter zu erkennen. Aufgrund der symmetrischen Anordnung könnte es sich um Ablagerungen durch Abrieb der Spiegelmechanik oder Schmiermittel handeln, was der Supersonic Wave Filter offenbar nicht abschütteln kann. Das lässt sich natürlich wegstempeln, aber ich bin eben kein engagierter Fotoamateur, der viel Zeit am Rechner verbringen möchte. Und mit dem Prismensucher meiner Nikon F2S kann ich ich sehr viel besser das Motiv beurteilen im Vergleich zur EOS – insbesondere den Fokus bei Portraits schnell und sicher an der Mattscheibe einstellen. Und bei Luftaufnahmen vermisse ich den Unendlichanschlag bei den AF-Optiken, die etwa bei Wolken oder Meer im Bild oft ausrasten …

  4. Ich bin auch Pessimist und werde morgen auf der Parzelle das Abgrillen feiern. Das war’s dann für dieses Jahr.
    Vielleicht sollte ich mir auch einen Frisörbesuch gönnen, könnte dann ja mal in die GALA schauen 😉
    LG kiki

    • Frisörbesuche sind entspannend…man redet ohne Unterlass , fühlt sich danach 10 Jahre jünger und die Kopfmassage bringt neue Fotoideen….und die GALA…nun ja, sehr wichtige Themen die kein Mensch eigentlich wissen muss…aber sie erscheint alle 2 Wochen und muss mit Fotos gefüllt werden…schadet nicht wenn man dann dabei ist 🙂
      Lieber Gruss,
      Jürgen

  5. Ja, manchmal ist das so, Jürgen. Man vergisst das Bild vielleicht deswegen nicht, weil man dem Gehirn die Botschaft „bitte abspeichern“ sendet, da die Speicherkarten gerade nicht im Einsatz sind ;-). Hat früher gut funktioniert und heute immer noch :-).

    LG, Conny

    • Hallo Conny,
      ich denke es ist die Mischung zwischen Überraschung und Ärger und dann Trauer …das prägt sich dann gut mit dem dazugehörigen Bild ein…und die Kombination kriegt noch keine Speicherkarte hin…die zeigen immer nur misslungene Fotoversuche 🙂
      Lieber Gruss,
      Jürgen

      • Bitte schön. I’m a very bad „follower“, don’t like the Reader, so what I do is pick a blog I like for time to time (like yours) and spend some time there, catching up.
        Take care
        Brian

  6. Hello Brian,
    Thats like me…2 days blogging and then 14 days on a job making bad advertising pictures, then 3 days doing some nice free work like landscape or still life , again 2 days blogging …and so on….part time blogger 🙂
    Hope i hear from you soon, have a nice day !
    best regards, Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s