Rotweiss…

Motiv4….Pommes mit viel Gyros und Tsazidingsknobispezial…die Assistentin hat schon gefunden was sie bestellen will..da klingelt das Telefon…nanu, Freitag nachmittag…das kann nur Deutschlands Superklatschblatt sein…wie …was..ob ich am Wochenende schon was vor habe…nein nächstes Wochenende…wie , sofort…bitte ?  4 Motive Promidiät ….sofort anfangen, Montag morgen fertig und Tschüss..die Damen fahren ins Wochenende, der Fotograf starrt ungläubig ins Telefon…die Assistentin hat es jetzt eilig…stopp rotweiss…jetzt gibts Grünzeug…ungefähr so grün wie ihre Gesichtsfarbe bei dem Gedanken daran…wir schaffen es noch gerade den Wochenmarkt zu stürmen und tragen grosse Ökotüten mit viel bisher unbekanntem Gemüse davon…jetzt noch zum Fischhändler…die Assistentin wartet lieber vor der Tür…im Studio wird aufgebaut, bei Fisch muss es schnell gehen…und natürlich ist es das erste warme Wochenende…und ein lieblicher Geruch dringt bald in jede Ritze…der Aufbau wackelt bedenklich, der Fernauslöser an der KleinwagenteurenSuperkamera macht seinem Namen alle Ehre und löst ferne Sekunden später nach dem Drücken aus statt sofort, die Computertastatur trieft von Fischfett und Petersilienblättern…ich muss der Assistentin mal schnell ne Bratwurst zwischendurch spendieren…sonst wird sie mich wegen Folter am Arbeitsplatz verklagen…der Fisch sackt unfotogen in sich zusammen und der Computer mosert weil er ein Update möchte …abgelehnt…daraufhin weigert er sich das Graphiktablett zu erkennen…der Fotograf läuft rot an …das neue Apple Programm namens FOTO lässt sich nicht abstellen und startet bei jedem Motiv wieder neu …ich bin hier der Chef …na ja, fast…Fenster müssen geschlossen bleiben wegen der Hitze draussen…daraufhin tritt der Basilikum in den Streik und lässt die Blätter welken …schon mal versucht ein Salatblatt zum Stehen zu bewegen ? …es geht mit Legosteinen als Stütze dahinter…ich liebe nicht stille Still Leben…24 Stunden später sind die Motive fotografiert…das Studio sieht aus wie nach einer Explosion auf einem Biobauernhof und die Assistentin hat sich krankgemeldet…der Magen…ratlos hält der Fotograf eine etwas streng riechende Dorado in der Hand…eigentlich zu schade zum Wegwerfen…aber jetzt am Sonntagabend ist endlich Wochenende…da gibts zur Belohnung Pizza mit Doppeltsalamie 🙂

PS : Werbeeinschub : GALA kaufen rettet Fotografenleben !

Advertisements

30 Antworten zu “Rotweiss…

  1. Ein aufregendes Leben, Herr Fotograf! ^^ Das Foto gefällt mir sehr! Wie alles steht und hält und sich farblich aufs Feinste arrangiert! Und dann das elegante Spargelkrönchen. Potzblitz!
    Dass der Auftrag aber auch bei Erteilung immer schon möglichst gestern erledigt sein muss, macht es nicht gerade leichter, oder? Meine Herren, ich bewundere ja immer wieder, dass du bis auf das „Fotograf läuft rot an“ die Ruhe behältst und solche tollen Ergebnisse zauberst! Kriegst den kombinierten Tapferkeits-, Kreativitäts- und Professionalitätsorden, Herr Herschelmann.

    Liebe Grüße!
    Michèle

    • Vielen Dank Michele,
      die Orden hänge ich mal an die Wand neben dem bestandenen Diplom der Fachhochschule ….jetzt ist die Wand voll und ich platze vor Stolz 🙂
      Lieber Gruss, Jürgen

  2. Sehr amüsant. Langweilig wird es bei Dir jedenfalls nicht – weder im Real Life noch im Blog. 🙂

    Genieß das wohl verdiente Wochenende,
    Annett

    • Hallo Annett,
      manchmal hätte ich gerne etwas mehr Langeweile…könnte mal ganz entspannend sein…wenigstens ist
      dieses Wochenende frei…obwohl…warum ist dann dieser Rechner schon wieder an 🙂 ?
      Lieber Gruss,
      Jürgen

  3. Haha, wunderbar! 🙂 Nach dem Bild zu urteilen hat sich der Stress aber auf jeden Fall mehr als gelohnt – klasse!! Dann wünsch ich dir noch ein schönes Restwochenende und n gutn Appetit! Ich überleg ja jetzt, ob ich mir nicht auch ne Pizza hol … vielleicht mit Fisch 😉 … Für meinen Kleinen, der sich gerade mit Fieber zu Tode langweilt, den Papa und mich wäre das doch ne nette kleine Entspannungspause.
    Liebe Grüße, Anette

    • Hallo Anette,
      erstmal gute Besserung für den kleinen Menschen…es stimmt, es gibt nichts langweiligeres als mit Grippe im Bett zu liegen…ich muss dann immer los und dem Filius alle erreichbaren LustigeTaschenbücher Comic kaufen….entspannt euch bei einer leckeren Lachspizza oder besser : die Pizza nur mit Mozzarella und Tomatensosse und dann selbst belegen…Geheimtip aus der Fotobastelstube 🙂
      Lieber Gruss, Jürgen

      • Danke! Pizza mit Mozzarella und frischen Tomaten ist eh mein klarer Favorit, dann noch ne extragroße Portion Knoblauch und frischen Basilikum … hmmmm …

  4. 🙂 Bombenmischung mit Sprengkraft…vor allem wenn man gegen die Zeit anfotografiert , der Fisch sich als bockiger Esel erweist und nicht von allein im Fotoaufbau gerade stehen will und man selber bereits Wutschuppen auf der Haut hat….
    aber ich bin ja wohl selber schuld, was muss ich auch in die Heimat der Fischköppe ziehen 🙂
    Grüsse aus Hamburg,
    Jürgen

  5. Ich suche immer den Fisch , das Styleleben wird sicher später zu Matschepampe im Glas -neudeutsch Smoothie verarbeitet, oder ?Alles Banane 😊?

    • Hallo Karin,
      Fisch gibts auf 2 weiteren Seiten in der GALA, ich wollte aber nicht mit der ganzen Bildstrecke langweilen…die Banane musste ich noch extra grün photoshoppen…wegen der Farbstimmung…merke : echt im Bild ist nur das was man selbst gefälscht hat 🙂
      Lieber Gruss, Jürgen

  6. Ein Stillleben im Detoxwahn. Zumindest läßt sich der Fotograf davon nicht beeinflussen und gönnt sich anschließend eine richtige Mahlzeit.
    Besser ist das 😉
    LG kiki

    • 🙂
      Man soll ja nichts übertreiben…schon gar nicht mit der Diät..reicht wenn ich das fotografiere…aber ok, ich gebe zu, ein Salatabend in der Woche gibt es auch bei mir…in meinem hohen Alter ist man ja wieder eitel:-)
      Lieber Gruss, Jürgen

  7. Nichts da Campari…es ist Karottensaft !!!!
    Und ich habe erst eingewilligt diesen Job zu machen als ich von der Rotweindiät hörte…da mussten meine Assistentin und ich erstmal den passenden Rotwein finden und verkosten…nachdem wir dann 3 Tage später mit dickem Schädel wieder arbeitsfähig waren ging es schwer zu Sache …ich muss sagen so eine Diät hat was…nennt sich Rotwein-Schokoladendiät und kommt aus den USA (woher auch sonst) …ich habe die Menge Schokolade halbiert und den Wein verdreifacht…das erhöht die Wirkung ganz ungemein 🙂
    Lieber Gruss, Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s