Back to nature…

Reifen…trübselig sitzt der Fotograf vor dem Rechner und starrt auf den Bildschirm…draussen ist es sonnig und schon leicht warm…die Vögel zwitschern…die Assistentin stellt den Rechner aus..der Fotograf schaut in die Röhre…äh, den Flatscreen…schwarz…was soll denn das….na , du musst mal raus, die Natur erwacht…Bilder machen…Krokussfotos gibts schon genug bei WordPress…stell dich nicht so an, du willst doch die Millionenfollowergrenze knacken…klaro, aber dazu müsste eine Katze in eine Sclhokopizza im Krokussfeld beissen…und ich exklusive das Foto davon haben…ja aber wenn du gar nicht vor die Tür…schon gut, bin dann mal weg…Draussen ist noch alles kahl…leider ohne Schnee und Nebel…mit deren Hilfe sieht die Landschaft immer schön aufgeräumt aus…jetzt hingegen…und überhaupt Natur…500km von Hamburg entfernt will sie sich immer noch nicht einstellen, sieht man mal von Schneeglöckchen auf Verkehrsinseln ab..und statt Singvögeln zu hören übertönt das Geräusch  frisch geputzter spazierengefahrender SUV alles…Frühling wird halt masslos überschätzt…und die Natur findet nur noch im Vorgarten statt…die Gegend hier heisst Oderbruch und stellt  mit das Weitentfernteste da was man sich in Hamburg so vorstellen kann…Sylt und Malle liegen dafür ja um die Ecke …ein wenig ratlos auf der Suche nach echter Natur kurvt der Fotograf herum…zumindestens ist es hier genauso flach wie zu Hause…da, das könnte ein Fotomotiv sein, schnell mal wenden…Peng , ratsch…irgendwie ist das Manöver leicht daneben gegangen…aussteigen , nachsehen…der Vorderreifen hat einen Riss…und der Bordstein freut sich…ha, wieder einen Städter erlegt…super, wozu muss der auch aus hartem Granit bestehen und der Reifen nur aus weichem Gummi…Laune endgültig futsch..weiterfahren geht noch…kurz vor 18.00 in die einzige kleine Werkstatt vor Ort..der Chef grinst nur…scheint hier wohl öfter vorzukommen…klar kannse mite Kiste noch weiter…abbbber langsam Freundchen…sonst zischpengbumm…und diesen Spezialschlappen führen wir hier auf dem Lande nicht…muusse zurück nach Hause und deutet auf 2 Meter hohe Traktorreifen…die hatte er auf Lager…passten nur nicht ganz…2 Tage später wieder im Studio…die Assistentin traut sich nicht zu fragen, der Gesichtsausdruck des Fotografen ist nicht danach…dafür hat er ein Erinnerungsfoto gemacht…so echt mit Natur , zwar ohne Schokopizza aber immerhin voll aufs Auge…Thema getroffen würde sein alter Deutschlehrer sagen…und ja, ein Katzenfoto habe ich auch gemacht aber ob ich das hier zeigen soll…könnte ja mal ne kleine Umfrage unter den Lesern starten 🙂

Advertisements

33 Antworten zu “Back to nature…

  1. Hätteste dich den Krokussen gewidmet, wär der Reifen heile geblieben.
    Obwohl das Bild schon echt cool wirkt, scheint ja mehrere Opfer dort zu geben…Und jetzt her mit dem Katzenbild!
    LG kiki

    • Oh KIKI, bisher hielt ich dich für einen guten Menschen…jetzt weiss ich es nicht mehr so genau…:-) Ich werde mal drüber nachdenken…es ist zum Glück ein Bild wo eher zufällig….ok, lass dich überraschen …und wenn du mit deiner Vermutung recht hast hütte dich /dein Auto vor dem Landkreis Seelow (Oderbruch kurz vor Frankfurt / Oder !
      Lieber Gruss, Jürgen

    • Gute Katzenfotos…?? Hm, ich versuche mich zu erinnern…aber bei soviel Unterstützung…es ist zudem ein Bild wo man die Katze suchen muss 🙂
      LG Jürgen

  2. Ist 25 Jahre her, da machte das Kulturmagazin „Du“ ein Heft über die Heimat von Uwe Johnson. (Heft 619). Weiß nicht, wie der Fotograf war, aber er konnte von einem alten Fahrsilo Fotos machen, die so großartig waren, dass mir das bis heute in Erinnerung blieb. Und dein Bild dar die Erinnerung geweckt. Danke. Rolf

    • Hallo Rolf,
      Danke, ich gebe gerne zu das es ein Zufallsfoto ist…fuhr in der Gegend von Seelow Richtung Frankfurt / Oder und war ganz stolz das ich meinem Sohn zu Hause jetzt erklären kann woher das Autokennzeichen SEE herkommt (nein, werde von der Ost-noch von der Nordsee) da sah ich die Situation für eine halbe Sekunde aus dem Augenwinkel…also bremsen, drehen, zurückfahren, in den kleinen Weg einfahren und Kamera raus..10 Grad minus und eisiger Wind…gut das die Lampen eh nicht gerade standen..auslösen…in dem Augenblick biegt ein Trecker ein und rollt langsam an mir vorbei…der Fahrer schaut auf mein Nummernschild, auf die Kamera und mich…und tippt sich an die Stirn…tja…mal wieder klarer Fall von Kunstbanause 🙂
      Lieber Gruss, Jürgen
      By the way : Katzenbild ?

      • Was Kuschliges zur Abwechslung, nicht nur der karge Norden, wär auszuhalten. 😉

        Ok, Du hast es so gewollt 🙂
        Es wird kommen…ich bin dann mal weg….

  3. Das mit den Lampen ist – genial… 😉 hättest Du nicht extra erwähnen müssen… überhaupt der ganze Look… hat was… Und ich habe nix gegen Katzen – ich liebe sie… hehehe…

      • hihi 😀 Schönen Sonntag und liebe Grüße – bisher ohne Catcontent 😉 Annette

        Hallo Annette,
        ich wünsche dir auch einen sonnigen Sonntag…arbeite hier gerade hart am Catcontent 🙂
        Lieber Gruss, Jürgen

  4. ich lach mich schlapp. wieder mal coole geschichte oder(bruch) realität. und cooles bild. morgen früh fahre ich zum krokuskatzenpizzafotografieren (in den oderbruch)… 🙂
    lg daniel

    • Hallo Daniel,
      die Lage ist ernst, katzenmässig ernst sozusagen…vom Oderbruch gibts bald noch mehr Bilder…interessante Gegend die ich noch nicht kennt…und by the way, zweite Maiwoche bin ich 6Tage auf Hiddensee, freue mich schon !
      Lieber Gruss, Jürgen

      • Aj. Hiddensee im Mai. Da muss ich nachziehen. Ich will auch. Und oderbruch. Eigentlich hier umme ecke. Ich war noch nie. Muss da wirklich mal hin. Freue mich auf die bilder und entsprechende humorvolle inspiration. Sonnengrüße aus der Hauptstadt, Daniel

  5. Also das mit der Entfernung und raus aus der Stadt und Natur suchen, so richtig Natur, … kommt mir alles sehr bekannt vor in Berlin. Gestern erst habe ich schließlich eine kurze Entspannungspause auf dem Friedhof gemacht … es war ruhig, sonnig und zugegeben, ziemlich idyllisch … überall Blumen und Käfer …
    Schönen Frühlingsanfang!
    Liebe Grüße, Anette

      • Da kann ich als Abstecher nur Potsdam empfehlen 😀 Leider kommt die Sonne wohl wieder erst Freitag raus, dann ist es gar nicht so schlecht in der Stadt 😉
        Liebe Grüße, Anette

  6. Well……you could be one closer to the 1.000.000……
    This photo is absolutely most likeable!
    …..yet, i have to browse a „few“ more of your photos and maybe even read „a few“ more of your accompanying stories.
    Big wink from Ireland, aafke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s