27 Antworten zu “Dramaqueen…

  1. mir fehlt noch das Happyend mit dem Kunden????? sonst die Telekom auf Ersatz verklagen….! Mir fällt gerade das Spiel : Armer schwarzer Kater ein -:)))
    Schmunzelgruß vom Dach an den Dramaking Storyteller von frierender Karin und ein ebenso frierendes Miau von Kater Capucchio
    PS: im übrigen läuft trotz angeblich superschneller Anbindung ans Telekomnetz seit ca. 1 Woche mein PC dermaßen lahm, ich dachte schon er sei kaputt, dabei habe ich jetzt gehört, dass es mehreren Leuten so geht.
    PSPS: das sinkende Steinschiff ist die schönste Untermalung Deiner Story.

    • Hallo Karin,
      die Telekom verklagen ?….Hm, dazu bräuchte ich ein zweites robusteres Leben und eine guten Anwalt und ein gefülltes Konto….ne, das lass ich lieber…und superschnelle Anbindung gibt es hier auch …leider nur kurz vor die Haustür und wenn dann alle im Netz sind….Schneckentempo…!
      Lieber Gruss, Jürgen

  2. Dein heutiges Foto ist ja wieder der absolute Hammer, Jürgen! Sagenhaft!
    Und das andere … Es ist manchmal echt zum Verzweifeln mit der Technik. Sowohl generell (ihr merkwürdiges, oft fremdes Wesen), aber noch mehr, wenn sie mal wieder nicht funktioniert. Ich hoffe sehr, dass sich dein Kunde wieder eingekriegt hat und die Situation mal iin Ruhe richtig bewertet.
    Einen schönen, hofffentlich entspannten, Sonntag wünsche ich der *hüstel* Dramaqueen. ^^

    LG Michèle

    • Vielen Dank Michele,
      Ja , alle haben sich wieder beruhigt…nur ich nicht…es ist schon verrückt zu sehen das alles an diesem einen Kabel hängt…und ich sonst für alle Eventualitäten ein BackUp habe (doppelte Kameras, objektive,Licht etc) …nur kein doppeltes Netzkabel…
      Lieber Gruss, Jürgen

    • :-) Da heb ich noch gar nicht drüber nachgedacht…ich habe die Dinger eher als gestrandete Wesen aus grauer Vorzeit interpretiert….dabei war es die deutsche Bautätigkeit an der dänischen Küste…über deren Sinn und Zweck man zurecht den Kopf schütteln kann…
      Lieber Gruss, Jürgen

    • Besser als mir….die Sache hat sich wieder etwas beruhigt, blöd ist nur das immer beim Fotografen was hängenbleibt obwohl solche Pannen ausserhalb meiner Möglichkeiten sind…
      Lieber Gruss, Jürgen

  3. Though I always enjoy reading your dramaqueen entrees (via google translate) I wish you would say something about your photos, especially when they convey such awe, like this one.

  4. Wieder eine dieser lustig-dramatischen Geschichten, die dem Leser vermitteln, was für ein Glück es ist, wenn alles funktioniert und eigentlich eher langweilig ist.
    Das Foto passt perfekt und strahlt so bedrohliche Untergangsstimmung aus, wie man’s besser nicht inszenieren kann.

  5. Also zuerst muss ich auch DIESES FOTO loben. Superschuss.
    Zum Rest: Kenn‘ ich gut, den Scheiß: Alles wird besser u alles wird besser – aber nichts wird guuuuut (Silly 1989)
    Beim alten Router hatte ich eine Reset-Taste, die wenigstens noch die Hoffnung zuließ, man könne sich selber helfen. Beim neuen – verbesserten Model (pruuust) – ist die abgeschafft, weil sich diese Leitungslegungsfaschisten für unfehlbar halten; wenn nu was ist, kannst du mit Haarnadel oder Zirkelspitze in einem kleinen Löchlein herumpulen, in der Hoffnung, dass irgendwelche Lichter wiederkehren, was bisher nie geschah. Auf Gnade und Verderb ausgeliefert ist man dem Wetter und der Company, denn 3 Grad Minus und 4 Schneeflocken gefallen: Alarm! Strom weg; Heizung aus; die Cyberwelt bricht prompt zusammen!

    • Danke für das Lob ! …Da hatten Silly mal so richtig recht…alles wird ständig im Sinn des Fortschritts verbessert aber irgendwie bleiben die Probleme…und an Stromausfall mag ich gar nicht denken…vor einigen Jahren hatten wir einen im Münsterland , als gefrorenes Eis die Leitungsmasten der Überlandleitung zum Einsturz brachten …4 Tage dauerte es bis alles wieder repariert war…nur mussten die Bauern in der Zwischenzeit ihre Tiere erschiessen weil die elektronischen Melk-und Futtermaschinen nicht mehr arbeiteten….
      Grüsse von Jürgen

    • :-) Nur Kaffee…aber klarer Kopf erhöht nur den Verzweiflungsgrad….war schon einkaufen und für den Fall der nächsten Fälle steht eine Flasche unterm Tisch ( die Assistentin meint die andere Flasche sitzt davor-aber das ist eine andere Geschichte )
      Grüsse nach Köln von Jürgen

  6. Das Foto sieht, natürlich in einer brillianten Inzenierung, aus wie eine abgesoffene Laptoptasche. Schau doch mal nach, ob du am Strand nicht was vergessen hast…?

    • Hallo Rolf, nein, nichts vergessen, das ist mir nur einmal passiert….da habe ich die ganze Kameratasche auf einem Parkplatz stehen gelassen und es nach 35KM Autofahrt gemerkt….über soviel rote Ampeln bin ich nie wieder gefahren….und Glück gehabt, sie war noch da…..
      LG Jürgen

  7. Ohne „online“ geht gar nicht! Habe in den letzten drei Wochen ähnliche Probleme gehabt und kann das Drama nachvollziehen …

    • Hallo Ralf,
      wenn es passiert ist es echt ein Drama…aber wenn dann alles wieder läuft kann man sich den Wahnwitz klarmachen was es bedeutet alles von einem kleinen Kabel in einem Verteilerkasten und einem unfähigen Techniker abhängig zu machen…da wünsche ich mir manchmal die Zeit des Briefeschreibens und des Diaversandes per Paketpost zurück….
      LG Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s