Fake News….

Elphi 10.2018….war so einer der Wortschöpfungen des Jahres ….und damit waren ausnahmsweise nicht meine Blogberichte gemeint…oder etwa doch ? …Die Assistentin und der Fotograf hängen gebannt am Monitor..jetzt hat es auch das investigative Wahrheitsaufklärungsblatt erwischt…Schluss mit der moralischen Superinstanz, alles erfunden…der könnte hier glatt bei mir mitschreiben :-) Tja, manchmal, wenn man in einen Spiegel schaut blickt  etwas Fremdes zurück…Jetzt aber genug der Schadenfreude, zurück zu den Fakten…und vergess nicht noch Geschenke zu kaufen …ruft die Assistentin und geräuschvoll fällt die Tür hinter ihr ins Schloss…Oh, Überraschung, droht schon wieder der 24.12 ?  Wie jedes Jahr erneut beinahe übersehen im Alltagstrott…Aber was ist auch das Weihnachtsfest gegen die Trennung unseres SuperschlagerimmerglücklichlächelndenTraumpaares…die Notfallseelsorger werden dieses Jahr Überstunden machen müssen, hätte die Trennung nicht nach den Festtagen stattfinden können…Spielverderber…Stimmung immer Eimer, ok, ich bin davon unberührt…war nie so ganz meine Musikrichtung :-) Trotzdem muss was Aufbauendes her…und ich brauche dringend eine Strategie wie ich dem Verwandtenansturm entgehen kann…der arme Selbstständige wird Softwareupdates und Wartungsarbeiten vortäuschen…damit sind zumindestens 3 Stunden Erholungsschlaf hinter den grossen Monitoren garantiert…Feiertag hin oder her, einer muss sich ja kümmern…schnief, Mitleid…Der Sohn kommt rein, Schulferien und steht erwartungsvoll in der Tür…Wir müssen noch einen Baum besorgen…der ist zwar auch Fake und hat mit Weihnachten nichts zu tun, sieht aber hübsch aus…super, damit wäre wir wieder beim SPIEGELfall…aber wo bleibt nun das Aufbauende ? Bevor ich also unter die Holzfäller gehe schnell noch ein Blick ins Archiv : etwas optimistisches als zukunftsweisender Fingerzeig ins neue Jahr…so ein Symbolbild…Postkarte aus Hamburg…ausnahmsweise mal kein Nebelfoto : ok , here it is…aus der Abteilung Klassiker und schon oft gesehen…Sonnenaufgang am Hamburger Musiktempel…ich habe mich mal wieder als Sonnenfotograf versucht …nun ja…bei euch aber möchte ich mich bedanken, für die Geduld mit mir und das fleissige Mitlesen  und Mitschauen und Teilen…freue mich wenn ihr alle auch im neuen Jahr hier wieder mit dabei seid..und wünsche euch entspannte und schöne Festtage sowie einen guten Start ins neue Jahr !

Advertisements

51 Antworten zu “Fake News….

  1. Mutmaßlich ein FSB- oder RT Deutsch-Agent, der Claas Relotius, damit der Spiegel als Lügenpresse enttarnt wird. Huch, mein Aluhut verrutscht immer wieder, ist wohl doch zu groß für mich.😉 Für Dich bzw. Euch ein schönes Lichterfest und einen entspannten Jahresausklang.

    • Klar , alles Böse kommt von Herrn Putin :-) Könnte aber auch der israelische Geheimdienst sein, oder Herr Trump um der Presse den SPIEGEL vorzuhalten…oder alle haben sich zusammengetan…. Ich wünsche dir auch einige schöneTage und einen gelungenen Start ins neue Jahr ! LG Jürgen

  2. Am Ende kommt raus, das die meisten deiner Berichte gar nicht von dir sondern von der Assistentin geschrieben wurden. Wer kann sowas schon prüfen?
    Auch dir eine ruhige Zeit hinter den Monitoren und dann halt auch mit den Menschen…. liebe Grüße aus Hessen.
    Jörg

    • Besser noch, am Ende kommt heraus das es mich gar nicht gibt, das hier ist nur Alexa bei den ersten Schreibübungen :-) Alles gute wünsche ich dir für die kommenden Tage und freue mich dich hier im neuen Jahr wieder begrüssen zu dürfen , lieber Gruss, Jürgen

    • Ja , schnief, Schlagerwelten brechen zusammen, Suicidgefahr allerorten…und sie hat schon einen Neuen …Bild war dabei…der Arme…da sieht mal mal wieder : Die von der ewigen Liebe singen trauen ihr im realen Leben nicht über den Weg… LG, Jürgen

    • Hallo Jule,
      schön mal wieder von dir zu lesen, ich wünsche dir und deinen Dosenöffnern auch ein tolles Fest und einen schönen Start ins neue Jahr, hoffe du bekommst am 24. eine extragrosse Spezialleckerdose (wenn nicht, du weisst ja …psst …wo der Weihnachtsbraten steht :-) LG Jürgen

  3. Moinsen lieber Jürgen, schönes Foto :-) Lass es dir gut gehen an den Weihnachtsfeiertagen und rutsch gut ins neue Jahr. Bis demnächst und liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet, Annette

    • Hallo Annette,
      vielen Dank, das mit der Sonne im Bild muss ich im nächsten Jahr noch etwas üben…Dir wünsche ich aber erstmal ein schönes Fest und einen guten Start ins neue Jahr , Lieber Gruss in die alte Heimat von Jürgen

  4. Lieber Jürgen, auch sich aus dem Hauptdorf die besten Wünsche für ruhige und positive Tage. Freundlich winkende Grüße gen Norden – Birgit 👋

    • Hallo Birgit,
      dann schicke ich mal liebe Grüsse aus der Zweitgrosstadt zurück, entspannte Tage und einen guten Start ins Jahr 2019 wünsche ich dir ! Lieber Gruss, Jürgen

  5. Ich bin ja nicht schadenfroh, so generell, hahahaha, aber wie haben wir gelacht, bezüglich des „Schocks“, der die Schlagerfreunde so getroffen hat…. hehehe. Man mag mich nur mit zweierlei Dingen in die Flucht schlagen: mit „der“ da, und eben Schlagermusik, und Heavy Metl und so. Metal mein ich. *grins* Manchmal kann Weihnachten auch schön sein! Also fröhliche Weihnachten… (ich hab mir vorgenommen, nächstes Weihnachten bin ich ganz brav und lasse es betulich auf mich zukommen und versuche einfach, es heimlich nicht mitzukriegen). Aber diesmal ist einfach Weihnachten, ausnahmsweise. :-P

    • Tja, atemlos servierte sie den einen ab und lachte sich einen neuen an…so sieht die moderne Schlagerwelt aus…jetzt müssen nur noch die passenden Lieder dazu geschrieben werden :-) Und …heimlich nicht mitkriegen..versuche ich schon seit Jahren, klappt hier nicht..also : Augen auf und hindurch :In diesem Sinn wünsche ich dir ein entspanntes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019 ! Danke für die rege Anteilnahme hier, lieber Gruss, Jürgen

  6. Lieber Herr Jürgen, wir haben uns ja anderweitig bereits versichert. Doch seis nochmals von meiner Seite bekräftigt : ich will auch im kommenden Jahr viel Interessantes bei Ihnen von Ihnen lesen.

    Der Spiegel ist den Zeiten nach Rudi Augstein zu dem gesunken, was Volker Pispers immer wieder beklagte: zur Bild-Zeitung für Abiturienten.

    Ich wünsche Ihnen eine feinstgediegene Ruhe vor den Anstürmen nervender Weihnachtsgäste. Weiterhin eine inspirierende Musik bei anstehenden table-tops oder sonstigen Studioaufnahmen und allseits frischen Humor und gutes Licht. Und eine gut spurende Assistentin.

    Herzliche Grüsse aus? neine derzeit nicht aus dem Bembelland, Herr Ärmel

    • Seht geehrter Herr Ärmel ,
      vielen Dank für ihre Zeilen , wo immer sie sich auch gerade aufhalten (es wird ein schöner Ort sein ) beste Wünsche sind ausgesprochen und auch ich freue mich im neuen Jahr wieder viel von ihnen zu lesen…an den anderen Kleinigkeiten arbeiten wir :-) Lieber Gruss aus dem in der Hansestadt verbleibenden Jürgen

  7. Mein Deutsch ist ein bisschen eingerostet (aber ich verstehe) so I continue in English: As I was a journalist in my previous life before I emigrated from The Netherlands to South Africa in 2000; I had a good laugh this morning (Schadenfreude) when I read the news with the apologies of Der Spiegel. Relotius is not the first journalist with fake news. In my time at the Algemeen Dagblad (1979-1984) I had to deal with a photographer who set things in scene and got paid for it by both the newspaper and the (owner of) the subject. And still I suspect that quite a few journalists (sometimes even stimulated by their employers for commercial reasons) are a bit fuzzy with the truth. There is this old expression that the best (selling) stories are those with a core of truth. It’s one of the reasons I’m very suspicious when reading sensational stories. Der Spiegel has never been my favourite German newspaper. Frankfurter Zeitung is in general more to the point as is the French Le Monde and the British The Guardian. The Dutch have NRC-Handelsblad but nowadays they tend to ‚copy‘ their background stories from the mentioned French, German and British newspapers except when the subject is Dutch politics etc. Newspapers in general are not that profitable anymore since advertisers and readers seemingly prefer social media as their news source and advertising/marketing medium. The number of journalists employed by newspaper publishers has globally decreased significantly opening the way for PR-companies (etc.) to feed their own ’news‘. Investigate journalists have become a rare breed …

    • Vielen Dank Herman van Bon,
      and yes , if the story is too good you have to open your eyes…and at the SPIEGEL they act and wrote as the better German…not like an illustrate newspaper like the STERN (with the Hitler Tagebücher Story :-) and now…big deasaster…as always : if you pray to loud…look behind your own curtain …. Best regards, Jürgen

  8. Hallo Jürgen,
    schön vor dem Fest noch einmal einen Herschelmann-Beitrag hier vorzufinden. ^^ In deiner so ganz typischen Art und Weise, die mir immer wieder (geht gar nicht anders) so einige Schmunzler auf die Lippen zaubert. Obendrein wieder eine richtig schöner Blick auf die Elbphilharmonie. Die Farben mag ich heute besonders. Dezent und dabei ungemein wirkungsvoll. Auch das Aufblitzen der Sonnenstrahlen am Gebäudeeck …

    Dir und deiner Familie recht frohe Weihnachten und eine schöne Zeit!. Komm gut ins neue Jahr! Bis zum Wiederlesen!

    LG Michèle

    • Hallo Michele,
      vielen Dank für deine Antwort..ich habe 1 Stunde gewartet um 3 Sekunden lang diesen Moment zu erwischen…aber irgendwann schaffe ich es die Sonne genau über und nicht neben der Elphi zu erwischen…das Motiv bleibt also zur Wiedervorlage :-) Danke für die vielen tollen Texte die du hier beigesteuert hast und ich freue mich auch im kommenden Jahr wieder viel von dir zu lesen, jetzt aber Wünsche ich dir und deiner Familie eine schöne Weihnachtszeit und eine guten Start ins neue Jahr, ich hoffe die Gesundheit wird mitspielen ! Lieber Gruss, Jürgen

  9. Wunderschön, Deine Bildkomposition, lieber Jürgen.

    Möge dieser sonnige Ausblick Sinnbild für die Zukunft sein, in der Fake News sowie deren Verbreiter der Vergangenheit angehören.

    Auch Dir schöne Feiertage und einen guten Jahresbeginn für 2019.
    Herzliche Grüße,
    Tanja

    • Hallo Tanja,
      tja, in Hamburg werden einige Leute keine ruhige Weihnacht haben…uns sei es aber gegönnt , daher wünsche ich dir auch einige schöne Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2019, lieber Gruss von Jürgen

  10. Lieber Jürgen, Dir auch schöne Feiertage und ein paar geruhsame Stunden Wartungsarbeiten :-) Ein schönes Aufbruchsfoto mit dem Segler. Hoffen wir, dass das neue Jahr für uns alle so gülden startet. Bis bald, Peggy

    • Ja Peggy, hier ist viel zu warten…besonders der Fotograf braucht mal ein vernünftiges Update :-)
      Vielen Dank und ich wünsche dir und deiner Familie einige schöne Festtage…mit Schnee braucht ihr wohl nicht rechnen ? …und einen guten Start ins Jahr 2019 …dann freue ich mich wieder von dir zu hören ! Lieber Gruss, Jürgen

  11. Hallo Jürgen,
    nicht zu vergessen die Dümpel-Wetterlage samt ihrer gruseligen Herbststimmung. Behalten wir uns nicht nur die Morgensonne vor der Linse, sondern auch die Sonne Innen wie Außen und packen dazu mehr Gelassenheit für das Fest und für das neue Jahr. Nebenbei, eine sehr schöne Morgenstimmung hast du eingefangen. Hab‘ schöne Weihnachten mit hoffentlich einigen ruhigen Stunden. Rausgehen lohnt vermutlich nicht…wegen Regen und fehlendem Licht :) Genieße die freien Tage und auf ein neues im neuen Jahr mit hoffentlich besten Aussichten.
    Liebe Grüsse,
    Stefan

    • Vielen Dank Stefan,
      aber ich muss raus, den ganzen Tag drinnen …und ich werde eine Belastung für meine Umgebung…Daher, jeden Tag 10km Stadtparkrunde und gestern um 6.00 aufgestanden und durch den Hafen getobt…habe mich mal in Industriefotografie versucht, mit Stativ und Langzeitbelichtung sieht sogar das Kohlekraftwerk Moorburg gut aus….und wo das Licht fehlt greife ich hinter mich ins Regal mit der Blitzanlage :-) Wetter scheint zumindestens nicht so schlecht zu Weihnachten werden und der BVB hat gewonnen…das garantiert ruhigen Schlaf und schöne Träume :-) Dir wünsche ich auch einige schöne Festtage und dann einen gelungenen Start ins neue Jahr…wir werden sehen was es bringt…
      Lieber Gruss, Jürgen

  12. Hallo Jürgen,
    :-)
    Ich wünsche dir ein wundervolles Weihnachtsfest mit allem drum und dran. Und möge auch im nächsten Jahr für dich die Sonne ganz oben stehen. Guten Rutsch.
    Liebe Grüße, Peter

  13. Das ist aber doch ein Fake: die Gorch Fock sieht ganz anders aus, Du hast sie geschrumpft -:))), nun ja, zwei sich übertrumpfende Schönheiten wären auch zuviel gewesen, da gibt die Ältere nach und macht sich klein..
    Behalte Deinen so köstlichen Galgenhumor, sei dem Sprößling der Vater, über den er den Kopf schütteln kann, der Assisentin ein steter Quell der Freude und uns der Erzähler manchmal unglaublicher Geschichten.
    Fröhliche Weihnachten hinter oder vor dem Monitor wünscht Dir Karin vom Dach in Hanau

    • Hallo Karin,
      klar , du weisst doch seit neustem sind die Hamburger ganz gross in der Kategorie FakeNews…und ich war froh das überhaupt was vorbeikam ausser kreischenden Möwen….
      Vielen Dank für das Lob, werde mich auch im neuen Jahr anstrengen…mal mehr mal weniger Fake aber immer News , dir wünsche ich ein schönes Fest und einen guten Start ins neue Jahr, lieber Gruss, Jürgen

    • Vielen Dank, wünsche dir auch entspannte Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr…deinem Vorsatz schliesse ich mich gerne an, in diesem Sinn ! Lieber Gruss, Jürgen

  14. An manchen Debatten mag ich mich auf Blogs nicht gerne beteiligen. Es gibt zu viele Meinungen und das führt alles nicht weiter. Am Ende meint jeder, er hätte Recht. Ich wünsche Dir einen schönen Jahresausklang und einen guten Rutsch rüber ins neue Jahr.
    LG Jürgen

    • Das stimmt Jürgen, und gerade zu manchen Zeiten geht es dann richtig los, gerade vor Weihnachten war das in diversen Foren schön zu sehen, egal ob es um Fotografie ging, oder Modellbahn oder etwas ganz anderes…die Leute bekommen sich dermassen in die Haare das die Moderatoren eingreifen mussten, mit Sperrungen, Rauswürfen und ähnlichem…das Netz entwickelt dann so eine gewisse Eigendynamik….
      Lieber Gruss aus Hamburg von Jürgen

  15. I’m sorry I can’t read German, but I know what „Fake News“ means. ;-) And I imagine the text is interesting…and it’s a wonderful photograph.
    Happy 2019! If that’s possible! :-)

    • Happy 2019 for you too, we will work on it now :-) Picture shows the Hamburg Music Hall and i tried to shoot a sun picture…although i am a fog shooter from my heart….story is about the german magazine SPIEGEL and they have a great problem…one of the news reporter wrote not about news…he devise them and then (about 3 years ) present the stories as from the real life…and they print them and everyone believes these lies….All the best for you, Jürgen

      • Funny – a fog shooter trying to shoot a sun picture, I love it. I know Speigel, it’s like our Time or Newseek. But I didn’t hear about that reporter. American news doesn’t cover the rest of the world very well. Do you live in or near Hamburg? My grandparents came to the US from small villages between Hannover & Bremen, near the Wolfcenter on the Aller River….I will probably travel there in April to see the old farm for myself.

        • Yes, SPIEGel is our Newsweek…and they want to show you the truth behind….and now its clear that there star reporter is a fary tale uncle …since three years and its funny that two US people discovered him…he wrote a story about the people of Fergus Falls (Minnesota) but was never there…only in his imagination…but some people of Fergus read that article and one of them wrote a mail to the SPIEGEL ….and all fly up…we live in a small world :-) I live directly in the city of Hamburg , near the …Aussenalster…, a big lake in the middle …but was born in the…Ruhrgebiet…in Dortmund…not a real good town to work as a photographer…Hamburg has a lot of advertising companies and newspapers…so i had to move ….Hope you will have the chance to travel and take a look in your history..this area is one of the cosy ones in Germany…no comparison to Berlin or Hamburg :-) Best regards, Jürgen

          • Such a story! I’m really sorry i didn’t hear about that before but as we say, „Better late than never.“ Your description of the area my grandparents came from makes sense. I personally love both kinds of places – cities like New York, where I lived for many years, and the countryside. I get what you say about advertising and Hamburg, like New York. You have to be in the middle of it if you want to work. Cheers to you!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s