Reklame…

Grindelhochhaus 1 Spezialoder auch Werbung genannt…bitte schalten sie nicht um, direkt nach der Werbepause folgt das Gewinnspiel …Zeitschriften können das noch besser…man denkt man kauft interessante Informationen, statt dessen sind die 10 Seiten in der Heftmitte komplett von einem Kunden bezahlt…inkl. Inhalt und Text…sieht genauso aus wie der rest der Zeitschrift und nennt sich dann Advertorial…da ich oft genug für diese Pappenheimer arbeite kriege ich sowas auch hin…leider unbezahlt, dafür in eigener Sache …willkommen also zur ersten Werbesendung in diesem Blog , noch ohne Gewinnspiel, ich arbeite dran :-)

Einigen von euch ist aufgefallen das es hier sehr ruhig war in letzter Zeit…es war einfach zuviel des digitalen Rummels : Facebook, Instagram , WordPress, dazu die für Fotografen wichtigen Plattformen wie GOSEE, Caetch, Behance…alle wollen ständig beliefert werden …doch das wahre Leben findet nun mal real life woanders statt ,Folge: Facebook gekündigt, Instagram stillgelegt, wie es hier weiter geht weiss ich noch nicht genau, wenn genug Fanpost aufläuft… :-)  Und wo wir gerade beim Thema Reklame sind : Da ist leider auch nicht mehr viel los…die goldenen Zeiten wo man als Fotograf durch Deutschland fuhr und die Republik war zugepflastert mit grossen Plakaten deren Motive man 2 Monate vorher fotografiert hatte sind leider auch vorbei…und für Zeitschriften zu fotografieren hinterlässt permanent schlechte Stimmung..weil man von deren negativer Hysterie angesteckt wird.  Was geht sind Jobs wie 200 Bilder am Tag für Instagram…aber nur wenn man Singel ist, eine 60 Stunden Woche mag und nicht in Hamburg Miete zahlen muss…so genug der Motzerei, wo bleibt das Positive ?  Anderen Berufen geht es ähnlich, also kein Grund dauerheulend vor dem Spiegel zu sitzen und sich 1.99€ 1Liter Flaschen Rotwein reinzuziehen…da haben wir schon ganz andere Krisen gemeistert …äh, welche nochmal ? Ok, man ist nicht mehr jung aber bereits jetzt auf die zu erwartende schmale Rente schielen…dann gehe ich nur noch meiner Familie auf die Nerven :-) Wie war das noch mit man ist seines eigen Glückes Schmied ? (Hab vor lauter daneben hauen schon lädierte Daumen) Da lässt sich was draus machen, erzählen kann ich viel (was ja manche von euch hier im Blog schon tapfer über sich ergehen lassen mussten) …jetzt muss nur noch dafür bezahlt werden :-) Nein keine Sorge, jetzt taucht nicht gleich die Zahlungsaufforderung auf dem Monitor auf…

Langer Rede kurzer Sinn : Ein Kollege von mir war konsequenter und ist schon vor 4 Jahren mehr oder weniger aus dem Mahlwerk Werbefotografie ausgestiegen und bietet Fotokurse an…dort schliesse ich mich an und ab November kann man mich dann live bewundern…es wird Kurse im Bereich RAW Entwicklung , Photoshop und Bildkritik geben , immer so im 4 Stunden Rahmen für 4-6 interessierte Personen. ich freue mich schon und habe umfangreiche Lehrpläne und PDF verfasst…ist schliesslich kein Vergnügen sondern harter Unterricht unter meiner Furchel :-)  Fragen dürfen gestellt werden aber ob ich sie beantworten kann…bin zwar mittlerweile allwissend aber so umfangreich wie Photoshop ist…mal schauen.

Oben seht ihr mein Bewerbungsbild : Bei langweiligem Sonnenschein aufgenommen…ging gar nicht, zumal es eigentlich in Hamburg immer regnet…nun denn, wozu haben wir Photoshop, da ist Regen eines der kleinsten Probleme…

Halte euch auf dem Laufenden, vielleicht lerne ich ja ein paar von euch mal persönlich kennen…und bevor ihr jetzt endgültig genervt abschaltet…die Werbepause ist vorbei, das Programm kann weitergehen :-)

48 Antworten zu “Reklame…

  1. Lieber Jürgen, Dein Bewerbungsbild ist fantastisch. Bietest Du die Kurse auch in Berlin an? Nicht, dass ich nicht enorm (!) gern in Hamburg bin, aber fragen kostet ja nix. Liebe Grüße gen Norden – Birgit

    • Hallo Birgit,
      da gibt es noch viele Pläne, vom Personal Coach bis hin zu online Seminaren …ich muss mal schauen und will erstmal vorsichtig anfangen..vielleicht kommt ja auch niemand… Lieber Gruss, Jürgen

      • Lieber Jürgen, Letzteres wird nicht passieren, denn innerlich habe ich mich schon angemeldet. :) Bin und bleibe also gespannt, was hier Du demnächst präsentierst. Liebe Grüße gen Norden – Birgit

  2. Bin kaum da, muss ich fort…. Jetzt les ich so lange nix von dir und schon drohst du damit, dich abzumelden aus Bloghausen. So geht das nicht!
    Aber deine Geschäftsidee ist klasse, finde ich, genau so wie dein Bewerbungsfoto. Wie wär’s mit einem Bildband „Bonjour Tristesse?“

    • Das sollte keine Drohung sein…. im Gegensatz zu Facebook und Co. macht das hier ja wenigstens Spass….aber irgendwie war das so ein Sommer indem auf einmal alles auf den Prüfstand kam…vielleicht weil mir auf einmal klar wurde wie alt ich wirklich bin wo ich doch eigentlich als Berufsjugendlicher durchs Leben wander… Lieber Gruss, Jürgen

      • Ja, am Erwachsenwerden kommen wir nicht vorbei. Ich finde das gerade sehr schön, muss ich sagen. Zu erfahren, was mir wichtig ist, und nicht mehr den Affen für andere zu machen (mach ich noch oft genug, beruflich).

    • Dann lernen wir uns endlich mal kennen… ich sag hier Bescheid was es so an Kursen geben wird ….bin noch in der Planung, der Kopf raucht , ist schon was anderes wenn man auf einmal erklären will was man sonst so selbstverständlich macht… Lieber Gruss, Jürgen

  3. lol, ja ertragen mussten wir hier schon viel… hahaha, dachte schon jetzt kommt, „ihr habt ja schon selber viel in den Kommentaren abgelassen, was ich (ergo Du der tapfere Fotograf) tapfer ertragen habe… lol… ;-)

  4. Sag bitte Bescheid, wo und wann die Kurse stattfinden! Ich bin geschockt, dass es so finster bei Euch aussieht… Viele Kampfesgrüße von mir! Lass Dich nicht unterkriegen!

  5. Du willst also, daß wir Dich anflehen, hier nicht auch noch zu kündigen, dann überlegst Du es Dir vielleicht noch einmal, aber auch nur vielleicht? Normalerweise reagiere ich nicht auf „fishing for compliments“, aber hier mache ich mal eine Ausnahme: Bitte bleibe doch, ich les so gern Geschichten aus dem Leben eines Taugenichts … Scherz! Scherz! – wirklich wahr, ich mach nur Witze.;-)
    Fotokurse könnte ich ganz gut gebrauchen, allein: Ich hab kein Geld dafür, Mist. Photoshop ist auch zu teuer für mich, aber Gimp ist umsonst, prima, daß ich davon auch keine Ahnung habe, das erhöht Deine Möglichkeiten.
    Vielleicht gewinn ich ja mal was. Wo bleiben die Preisausschreiben?
    Auf jeden Fall (zur Abwechslung mal ganz ernsthaft): Ich wünsch Dir viel Glück, ich hoffe für Dich, das funktioniert.

  6. Alles auf den Prüfstand, lieber Jürgen, war anscheinend eine gute Idee.
    Ich sehe deine Photo(shop)kurse schon als Livetreff für Blogger 🤩🙃!
    Aber Onlinekurse hätten natürlich bessere Reichweite, weil Anreise und Unterkunft für die Teilnehmer entfallen. Aber man kann ja das eine tun und das andere nicht lassen.
    Ich freu mich schon auf meinen ersten Kurs bei dir.
    Viel Glück!

    • Oh Ule, da muss ich mich dann ja richtig anstrengen :-) Ob ich das auch online anbiete will ich mal schauen, die eigene Fotografie soll ja auch noch betrieben werden. Gedacht ist das so als langsamer Wechsel aus dem nervigen Werbefotojob in ein etwas ruhigeres Fahrwasser, aber wieder mehr über die Fotografie reden und nachdenken und nicht nur über Kosten diskutieren müssen ! Lieber Gruss, Jürgen

      • Also, über Fotografie nachdenken und reden müsste ja auch in einem nichtöffentlichen WP- Blog gehen, in dem angemeldete Mitglieder anhand ihrer eigenen hochgeladenen Bilder miteinander ins Gespräch kommen über das Gestalten von Bildern. Und der Experte moderiert, weist auf wesentliche Aspekte hin, klärt …
        Ein Modell für die Übergangszeit, auch für dich als Orientierung, ob dir so eine Form liegt?

        • Hallo Ule,
          genau darüber denke ich auch nach, neben den Treffen hier vor Ort im Fotostudio. Bin gerade dabei für 4 -5 Kurse ein Konzept zu entwickeln : Es gäbe einen Kurs : RAW Entwicklung, speziell mit Lightroom, einen Starterkurs für Photoshopneulinge, einen Kurs für die Personen die schon etwas Übung mit Photoshop haben und einen Retusche Kurs mit den beiden Hauptthemen Portrait und Landschaft. Und dann noch einen Kurs reine Bildkritik, Bildgestaltung, Themenfindung aktuelle Fototrends etc…Jeder Teilnehmer bekommt hinterher ein PDF mit ca 20 Seiten als Erinnerungsstütze…da sitze ich gerade dran….Denke das ich bis Ende Oktober alles fertig haben werde …dann könnte es losgehen ! Lieber Gruss, Jürgen

  7. hmmm … ich lebe ja nicht von meinen Fotos und könnte es nie … aber ich kenne
    Fotografen, die genau das selbe durchmachen und früher oder später entweder ebenso begonnen haben Kurse zu geben, sich Nischen gesucht oder gar aufgegeben haben …

    bereits mit wenig Einsatz kann ein geniales Foto gelingen … und dieses KANN betrifft nun mal Millionen von Smart-Kompakt-Spiegellos-Spiegelreflex-Fotografen …. da nutzt es fast nichts, wenn du in schöner Regelmäßigkeit echte Gustostückchen lieferst … diese verschwinden im Meer der Pixel …

    aber ehrlich … diesen Blog liebe ich wegen dem Typen der dahinter steht und nicht speziell der Fotos wegen … es wäre schade, wenn gerade diese Stories verschwinden würden … Gruß .. Robert

    • Hallo Robert,
      na, der Typ dahinter sagt dann mal vielen Dank :-) Ich weiss das ich nicht der Einzige bin, habe eigentlich auch schon (fast)ausgesorgt…trotzdem macht man sich so seine Gedanken ob man noch mal einen Schritt nach links oder rechts versuchen soll..ausprobieren lohnt sich vielleicht..Idealerweise kann ich die Kurse genauso unterhaltsam gestalten wie manche Blogberichte hier…
      werde mich bemühen weiter einige Geschichten ….drumherum… zu erzählen. Wünsche dir ein entspanntes Wochenende, Grüsse von Jürgen

  8. Hi Jürgen, HH ist für mich in der Tat zu weit weg, aber gelingen möge es dir. Sicher nicht einfach in einer Zeit, in welcher die neusten Handys die besten Fotos machen (so wie die Pfanne das Schnitzel) und klassische Fotoapparate keine Selfie-Funktion haben.
    Obwohl ich seit über 40 Jahren eben nur hobbymäßig knipse, und das so bleiben wird (denn da fehlt noch viel, v.a. Geduld) , habe ich vor ein paar Jahren einen Fotokurs gemacht, allerdings nicht privat, sondern ‚halbprivat‘. Soll heißen, mein AG hat es nicht bezahlt, aber es wurde mir als FoBi anerkannt, da über einen Anbieter (Berufsständische/s Kammer/Werk) gebucht.
    Für die Kursleitung war es ebenfalls ein Nebenerwerb, da der Markt zunehmend umkämpfter wird. Ich weiß, hartes Brot (wie auch der Privat-DJ oder der Grußkartengestalter), der Lohn ist ein Essen und 2 freie Getränke.
    Dem Grunde nach könntest du dich also auch über die örtliche VHS oder nationalweite Handwerkskammern oder Ingenieurskammern versuchen.
    Aber das ist jetzt sicher nix Neues für dich. Wollte eben auch was los werden…
    Viel Glück und Grüße aus dem Süden (obwohl: derzeit aus dem Osten).

    • Tja , die Handyfotografie….und wenn mich jetzt jemand nach der Zukunft der klassischen Fotografie fragt…obwohl, wurde die Malerei nicht auch mal totgesagt ? Die VHS hatte ich auch angeschrieben, die bieten solche Kurse ja auch an , der Markt ist daher durchaus voll…ich hoffe aber das ich eine etwas andere Herangehensweise bieten kann gerade an der Schnittstelle Fotografie-Photoshop . Und ich muss davon nicht leben, der Job als Fotograf bleibt…mir ist nur schlagartig bewusst geworden das auch ich erstaunlicherweise älter werde :-) Daher würde die Kursgeschichte eine Perspektive aufzeigen die über das Einreichen des Renteneintrittsalters hinausgeht…Danke für deine Wünsche und Grüsse zurück, direkt in den Osten ! LG Jürgen

  9. Na denne viel Glück beim Umswitchen. Lust zum Hinschmeißen hab ich seit Jahren. Aber für all die Umswitcherei hätt ich Single bleiben müssen, sonst hängt zuviel dran – und nu isses nicht mehr soooo lange., bis die große Freiheit ausbricht. Hoffentlich ist der Alzheimer nicht schneller.

    • Danke dir, die Alzheimer Frage stellt sich hier auch und wenn du meinen Sohn fragst bin ich schon auf dem besten Weg dorthin :-)
      Bin nun auch nicht gerade Singel und Sohneman hat teure Hobbys (Lego Star Wars sammeln) …aber ich versuche mal das eine zu tun ohne das andere zu lassen, sprich, ich bleibe weiter Fotograf, versuche aber ein kleines zweites Standbein aufzubauen…habe einfach keine Lust mehr auf die Tretmühle Werbefotograf, rede hier 4 mal soviel über die Kosten als über die Idee oder die Qualität eines Bildes…das stumpft nach einer Eile ab …. Beste Grüsse von Jürgen

  10. Schön, mal wieder von Dir zu hören bzw. zu lesen, lieber Jürgen. Ich wünsche Dir viel Freude mit den neuen Plänen und ich hoffe, sie werden nebenbei auch noch lukrativ sein.
    Liebe Herbstgrüße aus Colorado,
    Tanja

    • It was build for British soldiers after the second world war…today one of the blocks is reserved for Hamburg artists who can live and work there for less money…(i am not good enough to get a invitation :-) Best, Jürgen

  11. So deprimierend die aktuelle Situation klingt, so sehr wünsche ich Dir, dass Du mit Fotokursen richtig erfolgreich wirst! Wenn das nicht am anderen Ende von Deutschland wäre, würde ich natürlich auch sehr gerne mal teilnehmen (aber vielleicht machst Du das ja nicht nur stationär in HH, sondern auch mal im süddeutschen Raum, München oder noch besser Lindau…). Möge der Wein bald wieder wertiger werden und keine Kopschmerzen verursachen!
    Wordpress würde ich an Deiner Stelle nicht komplett einstellen, wenn die Lust und oder Zeit fehlt, einfach brach liegen lassen, vielleicht freust Du Dich ja selbst eines Tages, das Bloggen wieder zu entdecken.
    Alles Gute mit Deinen neuen Plänen!
    Gruß ullli

    • Hallo Ulli,
      am Wein arbeite ich, ne besser, wir arbeiten zusammen…obwohl, vielleicht doch keine so gute Idee :-) Nun, ich habe in den letzten Jahren schon so einiges mitgemacht und irgendwie schwindet die Lust diesen ganzen Zirkus der Werbefotografie weiter zu betreiben…würde gerne wieder mehr über Fotos statt über Kostenvoranschläge reden…und so kam diese Idee zustande. Wenn das halbwegs gut anläuft gibt es vielleicht zu Anfang 2020 einen geschlossenen OnlineKurs auf einer speziellen WordPress Seite, da wurde ich schon ein paar Mal nachgefragt, halte euch auf dem Laufenden.
      Danke für deine unterstützenden Wünsche, verspreche das mit der Moserei hier aber jetzt genug ist, schliesslich sind wir Männer der Tat…oder so ähnlich :-) Beste Grüsse, Jürgen

    • Thanks a lot John ! Had a little timeout this summer, too much digital nonsens like facebook, instagram and co. , so i reduced my digital life and come back in the real life :-) Best regards, Jürgen

  12. Mal was anderes zu tun und doch im eigenen Bereich bleiben zu können, hat was faszinierendes. Ich wünsche Ihnen ein gutes Händchen dabei.
    Und wenns mal nicht so läuft; Frust haben Sie ja in Ihrer Branche genug verarbeiten müssen.
    Wenn man sich nicht traut, verfällt man früher oder später auf die üblichen unterernährten Ausreden. Kann nicht, weil (Beziehung, Familie, Geld, Kredite, Örtlichkeit etc.) – dabei kommt auf Dauer nichts raus als Unzufriedenheit und Verbitterung.

    Ich kenne einige Fotografen, die nebenher Kurse geben (habe ich auch schon gemacht) und man kann oft wirklich viel Praktisches lernen. Ich drücke Ihnen jedenfalls beide Daumen dafür.
    Schöne Grüsse aus Hessen, Herr Ärmel

    • Vielen Dank für Ihren Zuspruch !
      Und schön wieder von Ihnen zu lesen, ja, hatte mich hier eine Zeitlang rar gemacht weil ich vor lauter digitalem Grundrauschen keinen klaren Kopf mehr kriegen konnte. Habe in der Zeit aufgeräumt und diverse Regale mit (verstaubter)Fototechnik leergeräumt und teils verkauft, teils verschrottet. Tat irgendwie gut, jetzt ist hier alles fast doppelt so geräumig :-) Und dann sind da auch noch die Eltern die pflegebedürftig sind , man schreckt bei jedem Telefonanruf hoch ….Interessanterweise kam ich gar nicht auf den Gedanken ich könnte auch alt geworden sein, älter werden ja nur die Eltern und solange die noch leben ist man eh der kleine Junge….mit mittlerweile auch fast 30 Jahren im Beruf und in so einer merkwürdigen Zwischenposition :Zu alt für viele Start Up und Werbeagenturen, zu jung für sich selbst um die (schmale) Rente einzureichen…kann auch meiner Familie als Frührentner nicht auf die Nerven gehen…also die Idee jetzt statt einem Job mehrere nebeneinander, aber alle im Bereich Fotografie. Es wird Kurse geben über Photoshop und Rawconverter, genauso aber auch welche über Bildkritik, Bildaufbau etc. Und nicht zuletzt auch rausgehen und wieder in der Gruppe fotografieren…statt sich 2 Wochen lang über einen KVA zu streiten…. Werde hier beizeiten ein wenig davon berichten ! Ich wünsche Ihnen ein entspanntes Wochenende, schöne Grüsse aus Hamburg von Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s