Theater…

Elphie Spiegelung 2…in dieser Woche ohne Ende, leider auf sehr unterem kulturellen Niveau..fröhlich verkündete der Sparkassenchef das für Geldanlagen jetzt sagenhafte 0,01 %Zinsen bezahlt werden…da kann ich mein Renteneintrittsalter direkt auf die 90 verschieben , Flucht in die Arbeit war auch nicht möglich ,der Drucker des Fotografen hatte beschlossen endgültig seinen Geist aufzugeben …kurz zuvor hatte ich noch für 380€ neue Farbpatronen gekauft…mit denen kann ich jetzt frei künstlerisch malen denn natürlich braucht der neue Drucker andere Patronen, als ich die per Handy bestellen wollte stürzte der Akku ab…puh, endlich mal Ruhe…leider brauchte ich Das jetzt auch neu..schnell runter zum Auto und ab in die Stadt…aber was macht diese hübsche Beule da hinten am Wagen…woher zum ….kommt die her…die Polizei ist dein Freund aber kein wirklicher Helfer…der Fahrer des anderen Wagen war unbekannt abgehauen…ich las mal eine vernichtende Kritik über einen Hollywood Film indem ein Typ ohne direkten Grund und Anlass in L.A. mit einer Maschinenpistole rumballert…hm, irgendwie beginne ich den zu verstehen…wieder rauf in die Wohnung, jetzt irgendwas konstruktives tun..ha, aufräumen geht immer, vor allem im Zimmer des Sohnes…beim Staubsaugen machte es nur Klack Klack…und dann begann der Familienkrach…der Sohn brüllte rum, der Vater verstand kaum ein Wort…der Nachbar klingelte an der Tür weil er dachte ich würde mein Kind verprügeln…ich verstand nur soviel das sich eine entscheidende Lego Star Wars Figur unterm Bett…und jetzt im Staubsaugerbeutel befindet….in meinem früheren ersten Leben war Samstag Nachts high life in den Clubs angesagt…jetzt bin ich wieder high, vom Staub den ich aus dem Beutel heraussuche , auf der Suche nach besagter Figur..das Fernsehprogramm bietet in Dauerschleife Hans und Dieter oder so ähnlich..auch die Amigos genannt…da hilft nur noch früh ins Bett gehen…denn um 5.00 klingelt der Wecker, wenigstens ein gutes Bild soll die Woche noch versöhnlich stimmen…Sonnenaufgang über der Elbphilharmonie..das geht immer, schnell den Kaffee runtergestürzt, Kamera geschnappt und ab aufs Rad…20 Km gegen den Wind und den Sonnenaufgang im Nacken…erschöpft biege ich um die Ecke …und pralle fast gegen mehrere kreuz und quer geparkte SUV…Überschlägig 10 Fotografen mit dicken Stativen und noch dickeren Teleobjektiven blicken mich mitleidsvoll an…Ok, ich war wohl nicht der einzige mit der tollen Sonnenaufgangsidee…sollte mich wieder mehr auf meine Nebelfotos konzentrieren…und ich stelle mich jetzt nicht als 11ter da an, verdrücke mich verschwitzt in einiger Entfernung in eine Ecke…kein Stativ zur Hand und auch nur ein Ultraweitwinkel…derweil die Herrn Rechtsanwälte und Projektentwickler mit Dauerfeuer ihrer Kameras auf die aufsteigende Sonne draufhalten..ob sie wissen das auf einem schwankendem Ponton auf der Elbe auch ein Stativ nicht viel nützt…egal, ich will die Kamera einpacken…ein Bild noch, so als Beweis…4 Blenden unterbelichtet…tja, das Stativ steht im Studio aber als wahrer Profi steht man ja über solche Kleinigkeiten…Sonntagnachmittag, die Stimmung hebt sich wieder, der Sohn freut sich über die wiedergefundene und gesäuberte Figur, der Vater hat mit etwas Entwicklungskunst ein Sonnenaufgangsbild über der Elbphilharmonie hinbekommen…habt ihr sie im Bild schon gefunden ? :-)

PS: Eigenwerbung, so sieht das RAW Bild aus, nicht das das Standart bei mir ist aber ohne Stativ muss man etwas tricksen…s.oben :-)

Bildschirmfoto 2019-10-05 um 13.52.31

PPS : Weil Rolf danach fragte, ich habe mich mit dem Titel mal als Wortakrobat versucht, gegenüber der Elbphilharmonie auf der anderen Elbseite befinden sich die beiden Musicaltheater und während die Telefotografenmeute unten auf dem Anlegersteg dem Sonnenaufgang entgegenfieberte stand der Weitwinkelprofi oben am Eingang des Theaters. Es war noch eine Putzkolonne unterwegs , daher lief dieses Lichtspiel an der Wand , wenige Minuten später schalteten sie das Licht ab und das Foto wäre nicht mehr machbar gewesen. Ein RAW kann man bis zu 4 Blenden unterbelichten und 2 Blenden überbelichten, das hilft in Grenzsituationen !

 

Werbeanzeigen

33 Antworten zu “Theater…

  1. 10 Leute mit megateuer Ausrüstung. In Köln würde das an Kurzarbeit erinnern :)
    Wenn es mal nicht läuft, dann aber richtig.
    Aufstehen, Krönchen richten, weiter lächeln. :)

    Schönen ruhigen Sonntag wünscht man noch :)

    • Einen sonnigen Sonntag wünsche ich dir auch, sieht in Hamburg gut aus, sollte ich nochmal losfahren :-) ? Nein, gehe lieber joggen im Stadtpark…werde dort vermutlich von einem Bären angefallen, sollte du also nichts mehr von mir lesen… Tja, wenn man Pech hat kommt meistens noch ein Unglück dazu…das stresst dann ein wenig…egal, muss man durch , hilft ja nichts aber ein wenig jammern tut gut :-)

    • Danke dir ! Und eigentlich kann ich meinem Drucker nicht böse sein, hat 17 Jahre durchgehalten….aber ich mag diese Wochen nicht wo einfach alles was man macht irgendwie aus dem Ruder läuft :-)

      • … Wer weiß, veilleicht steht mal wieder so ein Jupiter im Saturn und macht den Mond völlig kirre… (Hatte z.B. im August an einem Tag das Auto schrott mitsamt der Waschmaschine, die auch prompt die Wohnung in einen See verwandelt hatte, – Ogottogottogott…) – wenigstens war’s nicht so heiß wie letztes Jahr, und die Sonnenaufgänge an der Elbe kommen treu immer wieder, zum Glück. Dann wünsche ich Dir nun erst mal Ruhe für die nächste Zeit. Hast ja nun was gut beim Schicksal ;-) Gruß Doris

        • Hallo Doris,
          na das sind ja mal echte Katastrophen gegenüber meinen Kleinigkeiten ! Da hast du jetzt was gut beim Schicksal , ich hingegen muss noch ein bisschen zittern ( seit 2 Wochen ist ein DHL Paket auf den 800m zwischen Postamt und meiner Wohnung spurlos verschwunden, ich stand am Geburtstag meiner Mutter nur mit Notgeschenk da…jetzt werde ich bestimmt enterbt :-) Lieber Gruss von Jürgen

  2. Das Bild solltest du nehmen, wenn du einen deiner Bildbearbeitungs-Workshops gibst. Hochachtung. Und das Ursprungsbild: hast du da in ein Hotel-Foyer reingeknipst?
    Aufmunternde Grüße aus Berlin
    Rolf

    • Danke Rolf,
      ich habe das im Text ergänzt…eine Anspielung auf den Titel : Es ist kein Hotel sondern der Eingangsbereich eines der beiden MusicalTheater auf der anderen Elbseite (u.a. König der Löwen) und da der Ponton ja von meinen Telefotokollegen besetzt war blieb mir nichts anderes übrig…sah dann aber doch überraschend gut aus und ich war zumindestens der Einzige mit so einem Bildmotiv :-)
      Grüsse aus Hamburg von Jürgen

    • Wie war das nochmal mit dem Bauer und den grössten Kartoffeln :-) Aber danke, manchmal lässt sich ein Motiv nicht vorher planen , und dann wird aus einem Frustbild doch plötzlich was…ein für mich eigentlich ärgerlicher Zufall weil ich als Werbefotograf meine Bilder normalerweise zu 100% vorausplane und den Zufall ausschliesse…! Wünsche dir auch einen entspannten Restsonntag, Grüsse von Jürgen

  3. Du bringst mich einfach immer wieder zum Lachen mit deinem kunstvollen Sprachstil :D Ich bin wirklich nicht so der Lesetyp, aber eins von dir würd ich mir kaufen. Irgendwie erinnerst du mich an eine etwas reserviertere und weisere Version von Snickers für Linkshänder. Solltest du mal googeln :D Ich wünsch dir einen guten Start in die Woche!

  4. Klasse Idee, von der Meute weg und einen anderen (besseren?!) Standort suchen. Da trifft einer der ewigen Lehrsätze, die ich in meiner Ausbildung lernte: „Änderst du ein wenig deine Position, wird das Bild ganz anders schon.“
    Im Lauf der Jahrzehnte habe ich gelernt, dass dieser Satz auch auf ganz andere Lebenssituationen hervorragend zutrifft.

    Ihr Bild finde ich originell und es gefällt mir gut. Und ich kann mich nur anschliessen. Meine RAWs sehe ich zuerst privat für mich.

    Schöne Grüsse aus dem dunkelgrauhimmlischen Hessen, Herr Ärmel

    • Schöner Lehrsatz !
      Hätte ich eigentlich als Fotograf selbst draufkommen müssen :-)
      Werde jetzt ab morgen erstmal eine Woche dem Grauen, will sagen : Dem grauen Hamburg entfliehen und mit dem Sohn unsere Lieblingsinsel Hiddensee unsicher machen….Dann geht es los , ist alles soweit vorbereitet , die Struktur steht, ich kann meine Weisheiten huldvoll unter die Leute bringen :-) Schöne Grüsse aus dem regnerischen Hamburg von Jürgen

      • Da wünsche ich Ihnen erfreuliche Tage und gute Erholung. Hiddensee will ich auch mal besuchen; kenne ich nicht.

        Was die fotografischen Weisheiten angeht, die habe ich bei meinen Veranstaltungen gerne benutzt. Falls Interesse besteht, kann ich mal den Link senden. Ich hatte in meinem Blog mal einen Beitrag dazu…

        Hier scheint inzwischen auch mal wieder die Sonne

        • Gerne einen Link schicken ! (werde bei Benutzung ev. Weisheiten auch den Urheber würdigen :-)
          Hiddensee, nun ja, wer einmal da war…. früher die Insel der Dichter und Denker, Berliner Sylt der 30er Jahre, heute etwas robuster Ostcharme , einer der Orte mit der höchsten Sonnenscheindauer Deutschlands (DAS Argument für alle Hamburger die gerade völlig durchnässt vom Regen aus Timmendorf am Strand zurückgekommen sind) und irgendwie schon sehr schön…ich kann es nur empfehlen, wenn Tips gewünscht sind gerne Bescheid sagen ! Hier nur Änderungen zwischen Dunkelgrau und sehr Dunkelgrau mit Regen…

          • Hier kömmt er, der Link: https://fotografieundtext.wordpress.com/2013/05/08/bauernregeln-fur-fotografen/
            Sie werden wissen, die Bauernweisheiten im richtigen Kontext weiterzugeben.

            Hiddensee? Jajaja gerne eine gute und bezahlbare Übernachtung nennen, seis hier oder per Mail.
            Ich kann die Kugendherberge in Zingst empfehlen. Das ist aber nicht Hiddensee.
            Für die Ostsee empfehle ich gerne noch den polnischen Ort Leba. Dort befindet sich die grösse Düne an der Ostseeküste. In der riesigen Sandlandschaft wurden übrigens die ersten Soldaten des Afrikakorps ausgebildet. Aber das nur am Rande

            Feierabendgrüsse und Ihnen alles Gute, Herr Ärmel

            • Danke sehr !
              Zu Lebt siehe 18.4.2015 und 25.4 2015, ich bin damals von Ückermünde kommend die ganze Küste abgefahren, bis auf die Halbinsel.
              In Hiddensee gibts in Kloster dasHotel : Haus Dornbusch, alteingesessen und schön gelegen, der ganze Ort hat wirklich Charme, die Hauptstrasse ist noch ungepflastert und die Insel ist autofrei, nur Pferdefuhrwerke…. Aber möglichst in der Nebensaison fahren ! Mache mich jetzt dahin auf den Weg, Herzlicher Gruss schon fast aus dem Kurzurlaub, von Jürgen

  5. hier zur zeit ähnliches theater (drucker, handyakku, auto, steigende kosten, spielzeug, söhne, ärger, staubsauger), aber dafür kein bewunderswertes radfahren zur elphie, sondern muskelzerrung nach (vorher untrainierter) teilnahme am tierparklauf (als fluchtversuch zu interpretieren). aber weiter gehts. die nächste überraschung lauert an der nächsten ecke. auch ohne hochkultur…

    • Hallo Daniel,
      komme leider erst jetzt dazu mich zurückzumelden..war schwer schuften…ähem, Urlaub und rate mal wo…aber das nur nebenbei, hört sich bei dir wirklich sehr ähnlich an, sowas kommt wohl in gewissen Schüben…apropos humpeln, hier wurde der Versuch gleich mal zwei Halbmarathon zu laufen mit Knieschmerzen beantwortet, da half nur diese komische Salbe, bzw. sie half eben nicht und jetzt muss ich wohl den Arzt aufsuchen, sehr zur Freude meines Sohnes der schon vorhatte mir zum Weihnachten einen coolen Rolator zu schenken…als ob ich alt bin :-) Als Rache habe ich ihn im Urlaub geputzt : 10:1 im Mensch Ärgere Dich Nicht und alle 25 Tischtennispartien gewonnen…noch bin ich hier der King :-) Wünsche dir wieder entspanntere Zeiten (mit den Söhnen wird das klappen, mit den Kosten..? Da kann einem mittlerweile der Angstschweiss ausbrechen ) Lieber Gruss, Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s