Auskenner…

Kloster Leuchtturm 10.2019….Papa, ein Bild mit Nichts..ruft empört der Sohn …und die Assistentin grinst sich Eins…während der Fotograf stolz sein neustes Lichtbild präsentiert…ist der Sohn ehrlich sauer…stimmt, sein Frühstück war geplatzt und von Lichtbild können  bei diesem neusten Meisterwerk deutscher Lich…äh, also Kunst selbst Wohlmeinende kaum sprechen…mangels Licht…3 Wochen zuvor, der Fotograf fällt aus dem Bett, der Sohn murmelt unter der Bettdecke : Ey Papa, entspann dich mal, wir haben Ferien, mach mir mal ein Rühr…später, muss sofort los , schnell die Kamera und schon stehe ich draussen vor dem Hotel…im dicken Nebel…Fotoalarm, wo gestern noch die Sonne alles postkartentauglich beleuchtete wabert heute dichter Nebel…jetzt heisst es Beeilung bevor der sich auflöst…äh, wo war nochmal der direkte Weg zum Wahrzeichen der Insel…stimmt, ist dieser dort…bin schliesslich der Auskenner hier ! Alles trieft vor Nässe und jetzt dieser Feldweg dort..eine Stunde später, keine Menschen zu sehen…gar nichts zu sehe…aaah, ein Monster…nicht ganz, ein harmloses Kutscherpferd steht mitten auf dem Feldweg und glotzt mich mürrisch an…klarer Fall von Kunstbanause…und nun diesen Weg dort hoch…müsste gleich da sein….Schuhe sind längst aufgeweicht und die Himalaya taugliche Allwetterjacke ist durchgefeuchtet….obwohl das hier nur ein mittlerer Hügel ist..klarer Fall von überteuertem Beschiss…apropos Beschiss, der klebt in Form von Pferdeäpfeln unterm linken Schuh…egal, nur weiter, wo ist er denn…eigentlich kann man sich auf so einer Insel ja nicht verlaufen …irgendwann kommt zwingend die Steilküste und dann die Ostsee und spätestens wenn man in der gelandet ist weiss man das man hätte umkehren sollen…Mist, jetzt links oder rechts…da war die Orientierung in New York leichter, war man in der 95. Strasse wusste man das die 96. nicht mehr weit entfernt war…aber hier gibt es nur unnummerierte Feldwege…werde mal einen Beschwerdebrief diesbezüglich schicken …oh, 2 Häuser, prima, das müssen die ehemaligen Wohnungen der Leuchtturmwärter…aber was machen die Pferde dort ? Sch…, der Pferdehof des Ortes ….2 Stunden im Kreis gelaufen, links geht es in 3 Minuten zum Hotel und zum warmen Kaffee, rechts 45 Minuten steil hinauf zum Wahrzeichen,…Nass von aussen und durchgeschwitzt von innen….43 Minuten später..hier sieht man gar nichts mehr, nicht mal die berühmte Ha…aua, Oh, Entschuldigung…klarer Fall von Auffahr,nein Auflaufunfall…Entschuldigen sie, der Nebel….suchen sie auch den Leuchtturm ? Allo…isse da wer…vorsichtig nährt sich ein dritter Leuchtturmsucher….der hat Herrn Google auf dem Handy….Herr Google ist nett: in 14 Metern geradeaus haben sie ihr Ziel erreicht…Nur weiss der Herr leider nicht über diesen Nebel hier Bescheid und wo ist da wohl geradeaus, hier entlang oder dort…Aber da, schemenhaft erblicke ich den Turm direkt vor mir…hab ihn , hab ihn ….brülle ich laut mit einem kleinen Freudentanz und kriege bayrisch schwäbisches Lob gespendet…aber, aber, keine Ursache, bin doch hier der Auskenner ! Jetzt noch eine huldvolle Umkreisung des Leuchtturms….einige Fotos…und dann rasch zurück zum Hotel…Mittagsrührei machen…das hat der Son inzwischen selbstständig erledigt und ich bekomme dankenswerterweise noch einen halbverbrannten Toast vom Frühstück ab…Was erleidet man nicht alles für so ein tolles….äh…Lichtbild !

30 Antworten zu “Auskenner…

    • Thanks a lot Inge ! And yes, a good ending, had so much pictures with sunshine shot on this island but this situation was really spectacular …Best regards, Jürgen

  1. Als meine Begleiterin und ich den Turm besteigen wollten, mußten wir erst Eintrittkarten kaufen. Ungefragt teilte uns der Kassenmann mit: „Möllemann is doud!“, was er wohl gerade im Radio gehört hatte das im Hintergrund dudelte. Wenn ich jetzt also wissen will, wann ich da nochmal war, auf der kleinen Insel, brauche in Wikipedia nur nach den Lebensdaten von diesem Fallschirmspringer zu gucken.
    Fiel mir grad ein, bei Deiner amüsanten Geschichte.;-)

    • Ok, das war ein einschneidendes weltgeschichtliches Datum, wenn die Nachricht selbst bis dahin gelangte…interessanterweise kann ich mich auch noch genau an diesen Tag erinnern …war trotz mangelhafter Französischkenntnisse nach Paris gefahren und fragte mich den ganzen Tag ob ich das in den Nachrichten im Hotelradio richtig verstanden hatte…bis dann abends die ersten deutsprachigen Tageszeitungen zu haben waren…

  2. Yeahr, ein Foto wie ein Covershoot für ein Postrockalbum von Cult of Luuna oder Isis oder Wolfes in the throneroom…
    Oder für den künstlerischen Erben von Achim Reichel, der sich an Nis Randers, Loreley, Trutz Blankehans, John Maynard in zeitgemäßem Soundkleid (hoffentlich ohne Rapelemente) heranwagt.

    • Postrock wäre schon gut…oder sowas leicht elegisches wie von YES (Artrock und co….) Aber auf dem Weg dorthin hatte ich eine fürchterliche Schnulze im Ohr..glatt 80s :Korgies : Everybodys gotta lern sometimes…habe den ganzen Sommer auf Flohmärkten versucht die CD zu finden..keine Chance, zum Glück :-)

  3. „Der Fotograf hat keine Mühen und Umwege gescheut ….“ wird später einmal über dich zu lesen sein.^^ Hat sich aber auch wieder gelohnt, Jürgen. Im Zusammenhang mit deiner Entstehungsstory umso mehr.
    Tolle Aufnahme im Nebel
    Dass am Ende nur noch verbrannter Toast für dich abfiel – tja nun, ein bisschen Tragik braucht so eine Geschichte schon … :)

    Lieber Gruß hinüber!
    Michèle

    • Hallo Michele,
      nun ja, lieber ein tolles Foto als ein leckeres Toastbrot :-) Aber es war schon überraschend, da dachte ich das ich die Insel kennen würde und das bisschen Nebel reicht aus um Plan-und Sinnlos durch die Felder zu irren…werde das nächste Mal etwas vorsichtiger mit vorlauten ..ich weiss und kenne hier alles …Kommentaren sein :-) Lieber Gruss, Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s