Im Wald….

…der Fotograf denkt er steht im Wald…dabei steht er in einem kleinen Dorf in der Näher des Lausitzringes…Sonntag morgen , 9.00 Uhr , die Nacht durchgefahren um am Rande der B96 eine andere Location zu besichtigen…manchmal sieht man ja bei Kollegen Fotos und denkt sich…hm, da muss ich auch mal hin, schauen wie ich das wohl fotografieren würde…aber hier ist von der Location weit und breit nichts zu sehen, genauso wenig wie sich irgendeine Menschenseele blicken lässt…und dann reisst auch noch der Himmel auf und die Sonne lässt sich blicken…meine Laune sinkt auf den Tiefpunkt …erstmal lauwarmen Kaffee aus der Thermoskanne und ein durchweichtes Käsebrötchen…Photographers Sunday Breakfast…Nach einer halben Stunde öffnet sich eine Tür…ein echter Mensch tritt heraus, schnell hin , fragen…kopfschüttelnd schaut der Mensch sich die ausgedruckten Bilder an..ne, noch nie gesehen, das kann hier nicht sein …ratlos tritt der Fotograf von einem Bein auf das Andere…Stille im Dorf…Die Aktion war wohl irgendwie nicht gut geplant…trotz stundenlangem online Google Street gucken…ich gehe zurück zum Auto, 11.00 , der Tag ist gelaufen…dahinten hält ein Auto, 2 Leute steigen aus, letzte Chance…die Frau zuckt ratlos die Schultern…der Mann überlegt…rennt ins Haus , kommt mit einer Karte zurück…ich habe es …ruft er, hab dort vor Jahren mal einen LKW geparkt…ich nehme mir insgeheim vor nie wieder über LKW Fahrer zu schimpfen wenn sie sich auf der Autobahn gefühlt stundenlang gegenseitig überholen…Meine Location die ich als russische Kaserne angesehen hatte entpuppt sich als ehemaliges Stasi Regiment, ca. 150 Km zurück Richtung Berlin….Dort stehe ich dann wirklich im Wald…

Tarnung ist halt alles….aber was soll ich hier nun fotografieren…? Das bekannte Problem auf das ich auch ab und zu reinfalle …man sieht was bei anderen Fotografen, denkt sich…das kriege ich besser hin…und dann vor Ort…holt es einen dann ganz schnell runter…und die Sonne scheint weiterhin….also später in Photoshop den Himmel austauschen, alle Schatten rausretuschieren, Regenpfützen bauen…ach ne…ich laufe einmal durch die Anlage, versuche mehr oder weniger lustlos ein paar Fotos…ich hätte es wissen müssen, nicht mein Ding…lost places sollen besser andere fotografieren…die können das wenigstens….on the road again…Richtung Finsterwalde…wie der Hohn passend…dort gehts dann wieder an die B96 Geschichte…und nochmal passiert mir sowas nicht….bis zum nächsten Mal :-)

Veröffentlicht von juergen61

professional advertising photographer living in hamburg germany

23 Kommentare zu „Im Wald….

  1. An irgendeinen Arsch der Welt fahren, wegen Fotto? Leute fragen und Schulterzucken ernten? Kennick! Wann war das bloß? Richtig. Rügen. Da hat mal einer Handtaschen in den Busch gehängt mit Ruine dahinter – und die Ruine wolltick selba – und dann schickte mich der Dranske-Tipp „in den April“. Jaja. Sou geit eben! Nöch?!

    Aber die ersten beiden Bilder sind doch sehr okay!

    1. Fühle mich irgendwie angesprochen :-) Und Danke für das Lob, irgendwie kriege ich meistens noch was fotografisch hin aber merke dabei das es nicht mein Ding ist…musste mal raus… Grüsse von Jürgen

    1. Volltreffer ! Schiff, äh Hotel versenkt….der gescheiterte Versuch aus einer Stasi Kaserne ein Businesscenter zu machen. Mittlerweile wird alles zugemüllt und im ehemaligen Hotel sind Asylbewerber untergebracht…merkwürdige Stimmung über der ganzen Anlage !

  2. Da ist ja auch „dein“ Hotel wieder, auf dem letzten Foto! Du hast wirklich Pech, Jürgen. Und dann erkennst du nur sehr widerstrebend an, dass du ein paar Fotos hingekriegt hast, die sehr deutlich deine Handschrift zeigen.

    1. Tja Ule, ich denke daran erkennt man den echten Profi…irgendwie werden selbst solche Geschichten zu halbwegs herzeigbaren Fotos…nachdem ich sie nun schon 3 Monate auf diversen Festplatten hin und her schiebe weil ich nicht weiss was ich damit anfangen soll…das wird wohl nie zu einer meiner Lieblingsserien mutieren ! Liebe Grüsse, Jürgen

  3. Ja, das Gefühl kenne ich auch. Man hat sich gut vorbereitet und dann sieht alles so anders aus, als erwartet. Umplanen, schauen, was draus wird. Die Szenerie auf einen wirken lassen. Was spricht mich an. Den Kopf freibekommen. Er dann kann man arbeiten. Aber das ist doch immer noch eine tolle Geschichte mit packenden Bildern. Der Bearbeitungsstil passt gut zu den gewählten Ausschnitten. Top!

    1. Danke dir ! Ich weiss noch nicht genau was ich mit den Fotos anfangen soll…egal, der Versuch war es wert , zumindestens hat die Bildbearbeitung noch ein wenig herausgeholt… Grüsse von Jürgen

      1. Achso. Dann müssen wir hier differenzieren. Die Fotos werden schon was, sie gefallen Dir nur nicht so. Das ist natürlich in Ordnung. Freu Dich! Die dunkle Jahreszeit kommt … 😉

  4. Ich fühle mich bei deinen Bildern ja wie zuhause in meinem Kopf: Leere, Weite, stahlharte Konturen, wunderbar ;-) Nee, echt, ich würde die ja gerne mal auf Papier sehen und eim Stück. War da nicht was mit einem B 96 Projekt?
    Grüße von Rolf

    1. Bin immer noch dran….mir fehlt jetzt noch die beiden B96 in Berlin . Und nach Zittau muss ich nochmal, der erste Besuch war nicht so ergiebig. Wenn Du dir mal die bis jetzt entstandenen Bilder in der Reihenfolge anschauen willst gehe bitte auf meine behance Seite, das ist die Portfolio Ecke von ADOBE : http://www.behance.net/mailac67 , da findest du u.a. diese Serie. Und die grosse Chefin in Berlin meint nun wir sollen auf alle nicht nötigen reisen verzichten…ich muss mal schauen wann ich an der Serie weiter fotografieren kann…Herzlicher Gruss von Jürgen

        1. Hallo Rolf,
          gespannt bin ich auch, wollte eigentlich längst wieder los. Aber jetzt muss ich schlagartig aus meiner Wohnung raus, Kernsanierung…ein Jahr welches die Nerven austestet… Lieber Gruss, Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: