Schleichwerbung….

….Vorsicht ! Unbezahlte Werbung mit seriösem Kaufangebot :-) Weihnachten steht bekanntlich kurz vor der Tür und wer da noch nicht fündig geworden ist kann ab sofort dieses literarische Machwerk vorbestellen, Erscheinungstermin Ende September….noch sitze ich mit der Lektorin vom http://www.rheinwerk-verlag.de vor den letzten Korrekturen aber wir schaffen es rechtzeitig vor dem Fest der Feste. Meine Berufskollegen wetzen schon die Messer, äh…Stifte um wütende Leserbriefe zu verfassen was für ein Bockmist ich da von hoher Kanzel verkünde…schätze mal das der Verlag schnell eine zweite korrigierte Ausgabe herausbringen muss….egal…ich verdiene bei jeder neuen Auflage mit :-) Apropos verdienen…hätte nie gedacht das man für soviel Arbeit sowenig Geld bekommt…ich dachte bisher immer der soloselbstständige Fotograf hätte einen der schlechtbezahltesten Arbeitsplätze….nun, bekanntlich geht es immer noch schlechter….wenn ihr mir also eine kleine Unterstützung zukommen lassen wollt, so ganz inkognito….ich biete dafür ca. 350 Seiten Erfahrung aus 25 Jahren Fotografie von Still Leben zum nachkochen…will sagen …kopieren und besser nachmachen…Wird man als Schriftsteller eigentlich automatisch berühmt ? So ein kleiner Orden zum Lebensende würde irgendwie gut passen…oder hätte ich dazu noch eine tolle zu Herzen gehende Liebesgeschichte mit in die Kapitel einbauen müssen ? Und wieviele Bücher muss ich selbst aufkaufen um auf der Spiegel Bestenliste aufzutauchen ?…hm…da hilft wohl nur noch schnell einen Lottoschein auszufüllen…wie meinen…die Chancen mit so einem Fachbuch berühmt zu werden ist genauso hoch wie im Lotto zu gewinnen ? …Das ist jetzt mies , das hättet ihr mir vorher sagen sollen, dann hätte ich statt zu schreiben den Verlagsvorschuss in meiner Sylter Lieblingskneipe mit Küstennebel durchgebracht…Den kennt ihr nicht ? Gibts im gut sortierten Getränkefachhandel und der Name ist Programm, dagegen ist Ouzo ein Kleinkindgetränk….Also , mit euch auf den Erfolg und hoch der…hicks..äh…Nebel ..ähm..na ihr wisst schon :-)

Veröffentlicht von juergen61

professional advertising photographer living in hamburg germany

38 Kommentare zu „Schleichwerbung….

  1. Gratuliere! So ein Objektbuch ist klasse. Das mit der Liebesgeschichte – daran rätsle ich auch noch herum. Wahrscheinlich ja, das braucht’s für einen Klassiker.
    LG Franz

    1. Danke Franz !
      Dann reiche ich die Liebesromanze in der zweiten Auflage nach , dann müssen die Käufer der ersten das Buch nochmal erwerben :-) LG Jürgen

  2. Ich drücke Dir die Daumen, Jürgen, für den Erfolg Deines Buches!

    Wen kennst Du denn bei einem regionalen Fernsehsender? Das war damals der Turbo für das Buch meines Sohnes und seiner Frau „In unsrer Küche wird gedruckt“. Die geben mittlerweile Seminare und das Buch erscheint inzwischen auch in englisch, spanisch und französisch. Einziger Wermutstropfen: das aus dem Buch entstehende „Einkommen“ reicht nicht fürs Auskommen.

    Herzliche Grüße nach Norden, Robert

    1. Danke Robert ! Und den Tipp mit dem Fernsehen hatte ich auch schon bekommen, gibt ja in Hamburg so einige davon…gebe dann hier rechtzeitig bekannt zu welcher Supershow ich als Stargast eingeladen werde :-) Herzliche Grüsse aus dem Norden von Jürgen in den Süden.

  3. Das wird bestimmt erfolgreich… ich wünsche dir Glück dabei, Jürgen!
    Zum Reichwerden ist Bücherschreiben nicht geeignet, es dient wohl mehr der Ehre. Es gibt allerdings Autoren von Fotpbüchern, die die Kunst des Wiederkäuens des immerselben Buches mit immer neuen Titeln perfektioniert haben, David Duchemin heißt einer davon. Vielleicht hat er einen Rat zur Profitmaximierung.

    1. Hallo Ule,
      danke für den Wiederkäuertipp, werde mich sofort an die Verdauungsarbeit…will sagen Schreibarbeit machen :-) Nächster Buchtitel : 100 garantiert sichere Tipps ein Still Leben zu verderben…. im darauffolgenden Buch folgt dann die Auflösung mit den richtigen Tipps…usw… nein, ich glaube ich belass es dann lieber bei einem Buch :-) Herzlicher Gruss, Jürgen

  4. Gibts von Verlagsseite mal ne Leseprobe?
    Und weil ich ich dich ja so gut kenne, gibts Autorenrabatt?
    Aber danke für den Tipp, ich bin jedenfalls ernsthaft am überlgen.

    1. Die Leseprobe wird noch online gestellt. Und die tolle Zeit der Autorenrabatte ist leider vorbei, ich bekomme genau ein Freiexemplar….ist halt ein sparsamer Fachverlag :-)

  5. Super! Sag Bescheid, wenn es erschienen ist, ich kauf’s sofort – wenn es einigermaßen erschwinglich ist. Ich befürchte allerdings, viel Geld läßt sich nicht damit verdienen. Ich hörte mal von einem Kunsthistoriker, der einen Kunstreiseführer über die Toscana für den DuMont-Verlag geschrieben hat, der war froh, daß er die Kosten für die Reise wieder hereinbekommen hat. Die Arbeit, die er damit hatte, wurde ihm nicht im Geringsten bezahlt. Immerhin war er stolzer Autor eines guten Buches. Der ideelle Wert ist nicht zu unterschätzen.;-)

    1. Danke ! Das Buch wird so um die 40€ Kosten, kannst dir also mehrere Ausgaben leisten :-) Und klar, es ist mehr für die Ehre als für das Konto, das ist einem schon vorher klar. Macht aber durchaus Spass sich mal so als Autor zu betätigen !

  6. Ohhhh! Da bin ich mal ein paar Monate weg, komme wieder und Du hast ein Buch geschrieben! Wahnsinn! Und großartig 😁. Das war bestimmt ne Menge Arbeit. Obwohl ich nur selten der Objektfotografie fröne, jedoch Bücher liebe und ebenso an der Aufstockung meiner erquicklichen Auswahl an Fotobüchern arbeite, werde ich mir Dein Buch schenken. 😎Und ganz offenbar unterstütze ich damit auch gleichzeitig hungersleidene Buchverlage … ähm … Autoren natürlich. 😉 Tolle Leistung von Dir!
    LG Annett

    1. Vielen Dank Annett ! Ja, wie immer artet so ein Projekt in viel Arbeit aus da man ja will das das Ding gut wird…habe mir also Mühe gegeben ! LG Jürgen

  7. Ach, das weiß ich aus eigener Erfahrung: An Büchern verdient der Lektor, der Setzer und der Verleger natürlich auch, selbstverständlich freut sich die Druckerei über einen schönen Auftrag (viele Farbseiten, das bringt’s), dann der Büchergrosshändler und der Einzelhändler und ganz am Ende der Steuereintreiber. Manchmal bleibt auch für den Autor was übrig ….

  8. Super Sache 👍👏👏👏! Jetzt kannst du dir ja endlich tantiemenfinanziert eine Villa auf Hiddensee leisten! Aber bitte lege dann vor Ort ein gutes Wort für mich ein, wenn ich mich als Pferdeäpfelentferner Inselstraßenabschnitt Nord bewerbe…

    1. Bei dem zugesagten Honorar und den Grundstückspreisen auf Hiddensee reicht es nichtmal für eine Hundehütte vor Ort…..wir werden also weiter Pferdeäpfel suchen müssen :-)

        1. Supergerne, ich bin ab dem 2.10 für 10 Tage vor Ort…diesmal mit Sportsachen weil ich mir vorgenommen habe einmal am Tag quer über die Insel zu joggen…Hindernislauf zwischen Pferdeäpfeln sozusagen :-)

  9. Wirst Du es auf der Buchmesse in Frankfurt präsentieren?
    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und ich melde mich zu gegebener Zeit. Lieber Gruss vom Dach, Karin

      1. Wenn Du da bist, gib bitte Laut, denn ich werde auf jeden Fall öfter dort sein.ich musste meine Karten schon bestellen. Hab einen schönen Sonntag🤗

  10. Klasse! Herzlichen Glückwunsch. Und das mit der Arbeit … für den Blog verdienst du ja auch kein Geld. Jetzt ist auch etwas spät für ne Umschulung :) Sagt man nicht, ab drei Büchern lohnt es sich?

    1. Tja, Wenn bei mir eine Umschulung beendet wäre könnte ich zeitgleich die Rente einreichen :-) Und nein , es rechnet sich nicht, andererseits ist es eine interessante Sache und man weiss nie was aus so etwas entsteht. Immerhin kann ich jetzt schreiben das ich Fachbuchautor bin…wow, welche Kompetenz in einer Person :-))) Wünsche dir einen entspannten Sonntag, lieber Gruss, Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: