Still Life

Jetzt komme ich noch in schreiblaune, also die rede war von meinem beruf als werbefotograf( die eltern schauten mich damals ratlos an und fragten : so was wie der für unsere kreiszeitung ….derweil ich mich schon mit tollen bikinischönheiten in der südsee wähnte) , wie sich nun dieser beruf entwickelt hat werde ich beizeiten mal„Still Life“ weiterlesen

Geschichte 2

Manchmal ergeben sich die geschichte beim ziellosen wandern…. hier war ich eines tages mal wieder in einer dieser öden bürovorstädte unterwegs auf der suche nach einer hochgarage mit aussicht auf die stadt…. da vielen mir die vielen schwarzen raben auf die um eine lampe kreisten….ich machte eine ganze serie von diesen vögeln und auf dem„Geschichte 2“ weiterlesen

Inszenierung 1

Es gibt tage da finde ich es ziemlich ärgerlich das hobby zum beruf gemacht zu haben… nur ärger mit dem finanzamt, stress mit rechnungen und gemeinheiten von kunden und dadurch ist einem der spass an der fotografie völlig vergangen.   Es gibt aber auch die anderen tage, an denen man wie ein kleiner junge ungestraft„Inszenierung 1“ weiterlesen

Frühzeit

Ich bin gerade dabei mein leben neu zu sortieren, so ungefähr zur hälfte des berufslebens scheint es mal ganz sinnvoll kurz anzuhalten und die überquellenden schubladen zu sichten, vieles wegzuwerfen aber einige gute geschichten für die jetztzeit aufzubereiten….gerade wenn man so wie ich noch die analoge fotografie betrieben hat und einem also bei sortieren so„Frühzeit“ weiterlesen

Lernen

Es gibt ja verschiedene möglichkeiten als fotograf zu arbeiten, manche machen eine ausbildung(lehre,meisterbrief) , manche suchen sich assistenzstellen, andere studieren fotografie, visuelle kommunikation o.ä.und dann gibt es noch die die eine kamera in die hand nehmen und mit den ersten 15 bildern eine werbeagentur besuchen, zufällig den richtigen CD treffen und mit dem superjob die„Lernen“ weiterlesen

Der zweite bere…

Der zweite bereich neben still life ist die people fotografei, auch dazu ein beispiel, in diesem fall ein fast klassisches studiobild, allerdings versuche ich immer mit meinen modellen zu reden und im gespräch mimik und gesten zu erzeugen, das braucht dann manchmal so 20 leere bilder bis zum entscheidenen moment ( bei manchen modellen allerdings„Der zweite bere…“ weiterlesen