work…flow…?

ist ja eines dieser schönen neudeutschenglischen Wörter die ein Fotograf heute beherrschen muss…früher ging der so : Fotograf  kam um 9.00 ins Studio, machte sich einen Filterkaffee, schaltete die beiden 15 Jahre alte Multiblitz Lampen an, holte die betagte Rollei SL 66 , legte den Rollfilm ein und nach 2 Stunden und 12 Bildern verschwand er„work…flow…?“ weiterlesen

Prost…

nun ja, wie ja hier schon öfter angedeutet trauert der verfasser ein wenig der …guten alten zeit …der werbefotografie nach….als ich nach dem studium nach hamburg zog und ein studio suchte …damals hatte noch jeder fotograf so ein mietgeld verschlingendes traumobjekt in hinterhoflage mit sprossenfenstern und kanalblick….als ich also suchte betrat ich eines nachmittages ein„Prost…“ weiterlesen