house of horror…

….monatelang hatte der fotograf sich eingeschlossen um an weltrevolutionären werken deutscher lichtbildkunst zu werkeln….diese sind nun fertig und in die sündhaft teure angeberische schwarze lederfotomappe eingepflegt…und nun ?    das telefon steht still und die kunden wissen nichts von seinen meisterwerken….also gilt es allen mut zusammen zu nehmen und termine zu machen…zur fotomappenschau und selbstbeweihräucherung„house of horror…“ weiterlesen