internätschinal big….

usedom hafen 2..buissiness…der hamburger an und für sich ist ja grosse häfen gewohnt…unter 400m länge gilt hier alles als barkasse oder noch schlimmer : ein kanalschiff…dementsprechend reist er hoch erhobener nase durch europa und wenn er nicht zufällig in rotterdam landet sind alle häfen die er sieht : kinderkram und reif für die vereinahmung..vor allem natürlich der pseudo tiefseehafen von…wie hiess es noch : wilhelmsdorf …oder so ähnlich, der hafen dieses komischen kaisers…irgendwo in die norddeutsche tiefebene gebuddelt, ohne tradition, ohne geschichte…das ist sehr wichtig für den hamburger der die geschichte seines hafens jedes jahr mit einer million seller party feiert, der 800 soundsovielte hafengeburtstag…die historiker verdrehen die augen aber die tourismusbehörde freut sich : millionen ahnungslose touristen essen überteuerte bratwurst und bestaunen riesige kreuzfahrtschiffe , die pro stunde die emissionen von 60.000 pkw in die vorher saubere luft entlassen…genausogut könnte man sich zum picknik an die 6 spurige a7 an den elbtunnel setzen…aber alles im hafen ist big business und daher heilig…nachdem der hamburger also die alljährliche invasion der touristen überstanden hat …braucht er dringend urlaub und fährt…aufs land…und findet…den vermutlich kleinsten hafen der welt….small business sozusagen…ja hallo, keine chinesen hier ? keine containerstapelplätze ?, keine touristen ?, keine bratwurst ??…kann kein hafen sein, vielleicht archäologisch wertvoll das hier….ne , kann nicht sein, der hamburger hafen ist bestimmt älter….aber es hat hier was…no business….die welt steht still und ab und zu fährt ein kleines boot auf den see…der hamburger stellt den motor seines überteuerten sportkomis ab, die musikanlage aus , steigt aus….und denkt daran wie toll es wäre in dieser ruhe seine eigene zu finden….aber das handy klingelt…mist, vergessen auszustellen…ja , ich bin sofort wieder da,kein problem…das geschäft ruft und eilig sprintet der hamburger zu seinem auto um mit einem eleganten veddelstart dem land den rücken zuzukehren..zurück bleibt…die ruhe…

Advertisements

3 Antworten zu “internätschinal big….

    • liebe petra, warte nur ab , die hamburger finden auch dich, uns ist keine pampa zu pampig um sie nicht doch zu erobern 🙂
      wie auf dem motiv, usedom, und eine halbestunde kopfsteinstrasse der gröbsten sorte ohne die chance zu wenden…
      lieber gruss, jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s