Newsletter..

Briefkasten 20.7.14…Ding Ding Ding..kaum ist der Rechner angeworfen, der Morgenkaffee noch nicht getrunken…prasseln die wichtigen Meldungen über einen herein : Hasselblad zum Schnäppchenpreis für 25.000€ nur heute, Viagra Grosspackungen, Trittleitern günstig, der Verband der Kleintierzüchter teilt mit, Amazone und Ebayzalandowasweissich nicht wer sind sowieso dabei…bitte tragen sie sich in den Newsletter ein , schlimmer noch wenn man vergisst das Häkchen bei einer Bestellung zu vergessen…schon gibt’s einen neuen Newsletter und will man den dann abbestellen…kriegt man ihn garantiert in der nächsten Woche doppelt….und wenn man nun genervt alle Mails in den Müll befördert…ist die Nr.34 von 70 bestimmt die Nachricht eines alten Freundes…der dann ob der Nichtbeantwortung seiner Nachricht schwer enttäuscht die Freundschaft kündigt…und jetzt das ganze doppelt weil nun auch mobil aufs Handy…so bin ich immer gut informiert und komme wenigstens nicht mehr zum fotografieren…und wenn man der Jugend erzählt das früher die Tageszeitung im Briefkasten lag…denkt diese man wolle sie veräppeln…eh Papa, das geht nicht , im Computer liegt doch nichts und rausziehen kannst du da höchstens Speicherchips…also packt der Vater seinen Filius in den Kindersitz des Familienlifestylekombis…und fährt in eine Gegend über die kein Newsletter berichtet…dort gibt es noch eine Tageszeitung…und vor gut einem Jahr wurde eine Solche mit den News aus Costa Rica…momentmal…was wollen die dort mit Nachrichten vom anderen Ende der Welt ?  Costa Rica schafft es schon…einige Orte in der Ueckermark hingegen sterben wortwörtlich aus…eine sehr ruhige Gegend wo es egal ist ob die News schon alt sind…zumal manche Orte noch nicht mal Kabelanschluss haben…da staunen Vater und Sohn und starren andächtig auf die Tageszeitung….20 Juli 2014…der Tag von dem an in diesem Haus der Briefkasten nicht mehr geleert wurde…welches Schicksal mag dahinter stehen…?  Niemand in der Nähe den man fragen könnte, wie leergefegt der Ort…hier hat es jemand nicht mehr geschafft…aber um Costa Rica brauchen wir uns wohl weniger Gedanken machen…Ach übrigens, wehe ihr habt noch nicht meinen Newsletter abonniert 🙂

Advertisements

10 Antworten zu “Newsletter..

  1. Ich sitze am A… der Welt im Elsass und habe leider KEINEN Morgenkaffee, weil ich dazu in den nächsten Ort fahren muß, was ich gleich tun werde, aber ansonsten ist es hier genauso, wie Du es beschrieben hast. Mir gefällts! Und der Junior bekommt die gewünschten Bits nicht aus der Leitung und will nach Hause, wo der PC so schön brummt!!! Eine Woche muß er noch durchhalten, bin gespannt, was ihm da einfällt:-))

    • Hallo Susann,
      🙂 stimmt, für die Jugend ist das Höchststrafe : keine schnelle Leitung und das handynetz ist nur temporär available…da gehen sie dann ab und zu in die Kirche ….und dort auf den Turm …zwecks Enpfangsverstärkung….
      Liebe Grüsse in die Gegend mit dem leckeren Essen,
      Jürgen

    • Da ich ja grundsätzlich nicht älter als 30 werde zähle ich mich auch noch dazu…selbst wenn mir die hausinterne Konkurrenz durch den Minichef jeden Tag klarmacht …irgendwie bist du wohl doch eine andere Jugend als die vom Sohn…und beim Blick in den Spiegel…wenn ich für jedes graue Haar einen Euro bekommen würde…. 🙂

  2. Stimmt…arbeite schwer daran ein zweiter Mr. Clooney zu werden…da ich soviel arbeiten kann wie ich will und die Rentenerwartung doch nicht besser wird…( da sorgt schon mein Finanzamt mit seinen Steuervornach(unan)ständigen Forderungen ) muss ich mir wohl ein anderes Geschäftsmodell ausdenken…z.B. seriöser graumelierter Ehemann reicher spendabler älterer Damen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s